PI- Wörterbuch

Eine Liste der politisch inkorrekten Wörter – mit Hilfe unserer Leser zusammengestellt. Wir nehmen gern eure Ergänzungen auf!

Warnung: Diese Liste ist keine Einladung, solche Wörter in unserem Blog zu verwenden, zumal manche Ausdrücke sehr abwertend sind.

Ihr könnt aber eure Vorschläge laufend in den Kommentarbereichen einreichen und wir übernehmen sie in die Liste.Versucht bitte möglichst genau zu arbeiten:

Wort – Bedeutung; Varianten; Verbreitungsraum  – evtl. Beispiele

Wir wollen euch hiermit nicht dazu auffordern, möglichst derbe Eigenkreationen zu entwickeln. Wir sind nur an Wörtern interessiert, die so im Umlauf sind, also bereits zum Bestandteil der Sprache einer Subkultur geworden sind.

 

*****************************

Absurdistan – Deutschland unter der Herrschaft des Wahnsinns, der Meinungsdiktatur. In Anlehnung auf die islamische Bezeichnung der Städte und Staaten mit Hilfe der Endsilbe -istan.

Absurdistan – Der Titel eines Films aus 2008

Allahheiligen – Möglichkeit des in vorauseilendem Gehorsam umzubenennendes christliches Fest (Wortkreation von Stefan Raab)

Allmanistan – Deutschland  unter Türkenherrschaft.  Eine Zusammensetzung aus: Allman- türkische Bezeichnung für Deutsch und der  Ensilbe -istan.

Antifa – Antifaschistische Bewegung, Linksautonomer Aktivist

Antifant, AntiFa-Orks  – Ein Aktivist der Antifa

Arschglotzer - bezieht sich auf die moslemische Gebetshaltung, indem das Hinterteil beim Unterwerfen dem Schöpfer im Himmel entgegengestreckt wird, während die Stirn (das Denken) nach unten zur sinnbildlichen Hölle geschlagen wird.

Artenschutzkultur – die meist  zutiefst menschenverachtende Kultur der Anhänger Mohammad´s, die von den Politikern, den MSM und den Kirchen der zivilisierten westlichen freine Welt in feigster Art und Weise in vorauseilendem                                                Gehorsam unterwürfigst hoffiert wird.

Artenschutzreligion – der Islam, der der westlichen Welt als “Religion des Friedens” verkauft werden soll und somit absolute Narrenfreiheit genießt.

Assifant – Antifa-Aktivist, Antifant

Ayschemittwoch - Möglichkeit des in vorauseilendem Gehorsam umzubenennendes christliches Fest (Wortkreation von Stefan Raab)

Baden-Türkenberg - vor der moslemischen Überflutung hieß dieses beschauliche Bundesland Baden-Württemberg

Beduine – abwertend: Araber, Muslim

Bereicherer – Muslime, Einwanderer; Herkunft: Integrationsministerin Maria Böhmer sagte den berühmten Satz: “Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle!”

Bürzelbeter – Bezug auf den Gebetstil der Muslime (Bürzel = Rückenpartie der Vögel) (siehe auch Hinternhochbeter)

bückbetende Hassbestien- Moslems beim mohammedanischen “Gebet”

Christi-Kümmelfahrt - Möglichkeit des in vorauseilendem Gehorsam umzubenennendes christliches Fest (Wortkreation von Stefan Raab)

Claudia Dönerkotzwürg-Roth - eine von zwei Bundesvorsitzenden der Partei Bündnis 90/Die Grünen

Das Buch der Lügen – islamischer Koran (Der viel ältere Originalkoran ist in aramäisch geschrieben und bestätigt die Thora und die Bibel. Durch die Annahme der Araber, dass der Koran in arabisch geschrieben sei, waren viele Wörter nicht übersetzbar und wurden daher willkürlich übersetzt, weshalb der islamische Koran bis zu 75% falsch übersetzt wurde. Quelle: “Good Bye Mohammed”)

Dauerbeleidigte – Muslime. Ironischer Bezug auf die Reaktion der Muslime auf jegliche Kritik, Karikaturen oder Witze.

Dhimmihuren – Linke, Grüne, Gutmenschen, Politiker, Presse- und Kirchenleute die den Islam aus Unwissenheit und/oder  Machtstreben hoffieren.

Dressurelite – Die Schichten, die sich herausnehmen, die öffentliche Meinung den Massen vorzugeben.  Hans-Peter Raddatz: “Wipf liefert uns ein vitales Beispiel dafür, wie die „Dressureliten”, wie die Organe der laufenden  Euro-Islamisierung, ihre Klientel über den Tisch ziehen.”

Ehrenmörder – Muslime als Angehörigen der islamischen Kultur. Muslimische Männer, die einen Ehrenmord verübt haben

Eidechsenfresser – muslimisch-türkische Besatzer (in Persien)

Einzeltäterreligion - Islam, weil da jedes korantypische Verbrechen als Einzeltat hingestellt wird.

Facharbeiter – ironische Bezeichnung für Einwanderer. Medien und Politiker sprechen von Fachkräftemangel und von der Notwendigkeit, aus diesem Grunde mehr Einwanderer ins Land zu holen.

Fahrradständer – betender Muslim  (siehe auch Hinternhochbeter)

Frankenstein: muslimisches Kind aus Cousin-Ehen.

Ganzkörperkondom – Burka; Schwimmanzug für Muslimfrauen

Gebärmaschine – Frau, deren primäre Aufgabe es ist, viele Nachkommen zu gebären; häufige Bezeichnung für Moslemfrauen

GEZiefermedien - Zwangssteuerähnlicher Beitrag an die linksrotgrünverseuchten Öffentlich-Rechtlichen.

Gründönerstag – Möglichkeit des in vorauseilendem Gehorsam umzubenennendes christliches Fest (Wortkreation von Stefan Raab)

Grünfascho – Anhänger des grünen Totalitarismus

Gutmensch – ist die ironische Verkehrung des ausgedrückten Wortsinns „guter Mensch“ in sein Gegenteil;  Person mit  übertrieben moralisierendem  oder naivem Verhalten. Auch Gutie (Abkürzung)

Gutmenschentum – Personengruppe der Gutmenschen

Halbschwanz - beschnittener Mann

Hassreaktor – Moschee (die geplante Moschee von Köln-Ehrenfeld erinnert tatsächlich an den Baustil eines Atomreaktors)

Hassreligion - Islam als die Religion des Bösen in Reinform.

Hinternhochbeter – Muslime; der Begriff nimmt Bezug auf die Gebethaltung der Muslime

Hirnwindel – muslimisches Kopftuch

Irrenhausideologie - anderes Wort für Islam

Isch-fick-deine-Mutter-Tag – Das Wort nimmt Bezug auf die Umfunktionierung des deutschen Nationalfeiertages “Tag der offenen Tür” in “Tag der offenen Moschee” (So verwendet von Stefan Raab)

Islamhasser - Wortschöpfung der linken Medien, um Islamaufklärer zu diffamieren. Dieser Begriff wird von den linken Medien gerne eingesetzt,  weil es das Denken unterbindet: Hass ist per se böse, auch wenn das Objekt eigentlich hassenswert ist.

Islamnazi – radikaler Moslem; Moslem, der den Koran streng befolgt und darauf bedacht ist, den Islam zu verbreiten; Bezug auf die Ähnlichkeit zwischen dem Islam und anderen totalitaristischen Systemen, wie dem Nationalsozialismus. Auch in der englischen Sprache gebräuchlich.

Islamofaschist – radikaler Muslim (siehe Islamnazi)

iSSlam – Zusammengesetztes Wort in der Schreibweise der Internet-Jugend: Islam + Infix SS; das Wort will die Nähe der Ideologie des Islam zum Nationalsozialismus ausdrücken (siehe auch Islamnazi)

Kamelficker – Männliche Muslime; die Muslime in ihrer Gesamtheit als Kultur; siehe Ziegenficker

Kanake – traditionelle, abwertende Bezeichnung für Farbigen, Südländer, Türken. Der Begriff wurde schon früher verwendet, nicht erst als Reaktion auf die Masseneinwanderung und Islamisierung.

Killer-Religion - Islam

Kinderficker – Im Islam ist die Ehe ab 9 Jahren nach dem islamischen Recht erlaubt

Kloran – spöttisch für Koran; Entstehung – ein  Unternehmer aus dem Münsterland hatte  2006 den Koran auf Toilettenpapier gedruckt.

Knoblauchfresser – Türke (obwohl die Türken relativ wenig Knoblauch konsumieren)

Kopftuchmutti – ältere Kopftuchträgerin

Kopflappen – muslimisches Kopftuch

Kopftuchethnie – Anhänger des Mohammedismus

Kopftuchreligion- Islam

Kopfwindel – Kopfuch der Moslemfrau; eine Mosleme, die ihr Haar moslemgerecht verdeckt

Korannazi  – siehe Islamnazi, iSSlam

Körnerfresser – Grüne, Anhänger der Öko-Bewergung

Kulturbereicherer – Muslime, Einwanderer aus Problemkulturen

Kulturbereicherung – Islamisierung; die Kriminalität der Muslime (siehe Bereicherer)

Kültür – Verbalhornung des Ausdrucks Kultur, so dass es vermeintlich türkisch klingt

Kümmelfresser – Türke (abwertend)

Kümmeltürke – Türke ( eine Variante von Kümmelfresser)

Linksfaschist – Linker Aktivist (siehe Antifa)

Mauermörder – Linke; SED-Politiker

Melonenpartei – Grüne  Partei

Mekkakäppchen - Häkeldeckchen, welches sich radikale MoSSlems auf den Kopf legen

Menschenfresser-Kult – Islam

Mohammedaner – einst eine politisch korrekte Bezeichnung für Muslime, wurde durch die Multikulti-Ideologen zu einer politisch inkorrekten Bezeichnung erklärt

Mohammedaner Syndrom – Stockholmsyndrom. Unter dem Mohammedaner Syndrom versteht man ein psychologisches Phänomen, bei dem Europäische linke Sklaven, ein positives emotionales Verhältnis zu ihren Moslemischen Sklavenhaltern aufbauen. Dies kann dazu führen, dass die linken Opfer mit den Tätern sympathisieren und mit ihnen kooperieren.

Mohammedismus – Lehre der Moslems

Monokulti -  einseitige, totalitäre Kultur. Wird ausschließlich auf den Islam angewendet, als Gegensatz zu multikulti.

Monsterreligion – Islam; die Lehre Mohammeds

Mordreligion -  Islam; die Lehre Mohammeds, der in der islamischen Mythologie wiederholt eigenhändig gemordet, bzw. Morde im Auftrag gegeben hat

Moslemknecht: 1. Mann, der eine Partnerschaft mit einer Moslemin eingeht oder 2. Mann, der sich für Moslems verwendet, egal in welcher Form, hsl. Politiker, die auf das leiseste Wehklagen der Moslems hin eilig Gesetze schaffen, damit sich die Moslems bei uns endlich so richtig wohlfühlen

Moslemmagd – 1. Frau, die eine Partnerschaft mit einem Moslem eingeht oder 2. Frau, die sich für Moslems verwendet, egal in welcher Form

Multikulti – umgangssprachliche, abwertende Abkürzung für Multikulturalismus

Musel – Abwertend für Muslim; Abkürzung von Muselmane

Müslüm – Verbalhornung mit türkischem Klang: Moslem, Muslim

Negativbereicherung – Migranten aus dem überwiegend moslemischen Kulturbereich, die sich korangerecht unzivilisiert und verbrecherisch verhalten.

Neger – einst politisch korrekte Bezeichnung für Schwarze, wurde durch die Multikulti-Ideologen zu einer politisch inkorrekten Bezeichnung erklärt!

Ökodiktatur – die Diktatur der grünen Ideologie; der Begriff wurde auch in der FAZ verwendet

Ökofascho – Anhänger der ökologischen Diktatur (siehe auch Grünfascho)

Ökofritzen – Ökologen, Grüne

Paki – in Großbritannien für Pakistaner

Parallelgesellschaft -   zugewanderte Muslime in einem nichtislamischen Land. Die Meinungsdiktatoren benutzten den Begriff, um mit ihrer Hilfe der Bevölkerung Schuldgefühle zu generieren, um der deutschen Gesellschaft die Schuld an der  gescheiterten Integration geben zu können

Pädoprophet – Mohammed. Der Prophet der Muslime war laut Überlieferung pädophil. Sein Geschlechtsverkehr mit der 8-jährige Aischa gilt als Legitimation für die Ehen von älteren Muslimen mit Kinderbräuten.

Pinguin – Ralph Giordano nannte zwei  Burkaträgerinnen in einer Sendung im 2007 “menschliche Pinguine”

Problemmigranten – Moslems

Raghead – aus dem Englischen (übers.: “Putzlappenkopf”); inEngland/USA für Musels allgemein

rotlackierter Faschist – Linker

Rudel – “südländische Jugendbanden”; Gang ausländischer junger Männer, der sich laut, assozial, unzivilisiert und provokativ verhält

rudelgestütze Courage – wenn sich “tapfere Kämpfer gegen Rechts” mutig zusammentun um Aggressionen gegen die Deutschen auszuleben

Sandnigger – Muslim (in den USA), Sandneger auf deutsch

Schamlappenwindel – Kopftuch der Muslimfrau. Bezug auf die sexuelle Bedeutung des Kopftuchs im Islam

Schleiereule – verschleierte Muslima

Selbengott - zum Selbengott beten: Takiafloskel der MoSSlems, dass wir alle zum selben Gott beten

Sprengstoffgürtel: Babybauch bekleideter moslem. Schwangerer

Sozifuzi – abwertend für Sozialarbeiter; Arbeiter in sozialen Berufen

Steinzeitschamane - islamischer “Rechtsgelehrte”

Straftatenmigranten – von der Kultur/Religion wegen kriminelle Hassmenschen aus dem islamischen Kulturbereich

Südländer – Muslime. Die Medien verwenden diese Bezeichnung, um über kriminelle Muslime zu berichten. Im politisch inkorrekten Sprachgebrauch wird das Wort nicht nur im Zusammenhang mit der Kriminalität, sondern  im Allgemeinen verwendet.

Terrorgott – der muslimische  Allah

Treehugger – Grüne, Umweltschützer, S21 Gegner

Tritt-ihn – Trittin: Bündnis 90/Die Grünen

Umkulturation - zerstören der eigenen Kultur durch staatlich geförderte Masseneinwanderung der gegensätzlichen Kultur des Islam

Umvolkung – Ausdünnung/Abschaffung eines Volkes durch staatlich geförderte Masseneinwanderung vieler anderer Völker und die Duldung/Förderung des zügellosen Gebärens weiterer kulturschädlicher Nachkommen

Unterwerfungszombies - Moslems

wandelndes Zelt – Frau unter der Burka

Windelkopp – muslimische Kopftuchträgerin

Wüstenbeduine – siehe Beduine

Ziegenficker – Moslem (besonders abwertend); siehe Kamelficker.