Erdogan am Rande des Wahnsinns: Türken sollen sich noch schneller vermehren

Die Türkei kann mit seinen Menschenmassen nichts mehr anfangen, man muß sie ins Ausland als unerwünschte Migranten dumpen. Aber Erdogan will noch mehr davon: Weiterlesen »


Kategorie:  Demographie, Türkei
Kommentare deaktiviert

Migranten wüten in Südtirol

Die historische Kirche der Heiligen Katharina in Aufhofen bei Bruneck (ital. Name: Villa Santa Catarina, Brunico)

Der Vorfall ganz kurz: Albanische Migranten überfielen ein Kirchenfest in Aufhofen, rissen die Tiroler Fahne herunter, zettelten eine Schlägerei mit der feiernden lokalen Bevölkerung an, beschädigten ein Fahrzeug und dann rissen den Jesus vom Kreuz herunter. Das war immer noch nicht genug. Sie stachen mit Messer auf dem Korpus des Jesus ein.

Einige Einheimische wurden dabei schwer Verletzt. Weiterlesen »


Kategorie:  Italien
1 Kommentar »

Bielefelder Professor kritisiert “Glaubenssatz der kulturellen Bereicherung” beim FPÖ-Podiumsdiskussion

Herwig Birg ist ein echter Bielefelder Professor. In der Wikipedia steht über ihn: Weiterlesen »


Kategorie:  Migrantion, Österreich
Kommentare deaktiviert

Die CDU hat im NRW doch noch einen schwachen Vorsprung


Kaum zu fassen, aber wahr: Die CDU hat im NRW doch noch einen schwachen Vorsprung von 6200 Stimmen. Weiterlesen »


Kategorie:  Migrantion, Wahlen
1 Kommentar »

Moschee-Bürgermeister Ude will nicht in die Rente gehen

Christian Ude, SPD, ist Ehrenbürger von Pülümür und Oberbürgermeister von München. Als solcher versucht er teils mit ungesetzlichen Mitteln die Sendlinger Moschee erbauen zu lassen.  Mehrmals hatten die Sendlinger Bürger bereits Erfolg gemeldet, denn Fristen waren abgelaufen und die Bauträger konnten die Bedingungen nicht erfüllen. Aber so lange Bürgermeister Ude im Amt sitzt, gibt es für DITIB Hoffnung. Vielleicht ist das der Grund, warum Ude partout nicht in die Rente gehen will. Zuletzt wollte er deswegen das Lex Ude erschaffen: Weiterlesen »


Kategorie:  Moscheebau
2 Kommentare »

Polizistin von Randalierern schwer verletzt

Das ganze geschah in einer Kneipe in Fürth. Bestialische Jugendliche gehen  auf eine Polizistin los und verletzten sie schwer: Weiterlesen »


Kategorie:  Bedauerlicher Einzelfall
Kommentare deaktiviert

Ein Staat, der “Feinde Gottes” erhängt

Shirin Alamjouli, Farzad Kamangar (ein Lehrer), Farhad Vakili, drei von den fünf Hingerichteten.

Lieber Leser, ist dir bewußt, dass du, wenn du in Iran leben würdest, auch erhängt werden könntest? Für keine besonderen Gründe, nur einfach so, als “Feind Gottes”. Vielleicht, weil du ein Atheist bist. Oder weil du ein Christ bist. Oder ein Buddhist. Oder ein säkularer Moslem. Oder einfach, weil du schwul bist. Diese Woche wurden wieder fünf Menschen erhängt, darunter eine Frau, nur weil sie das Pech hatten, in Iran zu leben und weil im Iran “Feind Gottes” eine Straftat ist. Weiterlesen »


Kategorie:  Islamische Staaten
5 Kommentare »

Alle politische Fraktionen Münchens stehen auf der Seite des vom Verfassungsschutz beobachteten Islamverbandes

Unglaublich, aber wahr: Die Politiker von heute pfeiffen auf den Verfassungsschutz. Sie alle stellen sich auf der Seite des geplanten Islam-zentrums in München, obwohl der Verfassungsschutz einige Verdachtsgürnde  zu den  Bauherren dahinter haben:

Alle Fraktionen im Stadtrat sprachen sich zuletzt dafür aus und Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) lobte die Idee. Doch der Verfassungsschutz hat die Initiatoren weiter im Visier. Zeit zu beleuchten, was sich hinter „Ziem“ verbirgt.

und: Weiterlesen »


Kategorie:  Moscheebau
Kommentare deaktiviert

Pro NRW steht im Internet in den oberen Rängen

Die Kölner Nachrichten machen auf die Zahl die Zugriffe aufmerksam, die die Wahlwerbe-Videos im Internet erhalten haben:

Parteien im Netz. Schon seit einem Jahrzehnt spielt das Internet eine immer wichtiger werdende Rolle im Marketingmix von Unternehmen, Organisationen, Weiterlesen »


Kategorie:  Wahlen
2 Kommentare »

Tschetschenische “Flüchtlinge” terrorisieren Villacher Jugendliche

Spürnase: Werner

Eigentlich sollten sich diese gewalttätige Trupps, die “Flüchtlinge” aus Tschetschenien sich freuen, dass ein Volk bereit ist, ihnen Asyl zu gewähren. Weit gefehlt! Sie machen aus ihren Wohltätern selber Flüchtlinge, weil sie sie terrorisieren, drangsalieren und erpressen: Weiterlesen »


Kategorie:  Bedauerlicher Einzelfall
Kommentare deaktiviert

Seiten: Vorige 1 2 3 ... 919 920 921 ... 1291 1292 1293 Nächste