Archiv der Kategorie 'Wahlen'

Was stimmt nicht mit den Finanzen der AfD? Und: Schachtschneider ins EU-Parlament!

Nun, wir dachten irgendwie, dass es bei der AfD eins nicht geben könnte: Geldprobleme. Aber weit gefehlt, die gibt es auch. Es ist zwar ein wenig verschnörkelt, und die Medien haben da ihre eigene Version, die nicht unbedingt der Wahrheit entsprechen muß: Weiterlesen »

Rote und Grüne wittern bereits ihre Chance

Was wäre die Optimallösung für dich?

Regierungskoalition: Was wäre die Optimallösung für dich?

View Results

Loading ... Loading ...

Obwohl die Schwarzen offensichtlich bei den Wahlen im September die Mehrheit hatten, zeigt sich bereits bei den roten und grünen Minderheiten, das bisher mit nur mit Mühe verborgene Gier nach Macht, die bei den heutigen politischen Parteien von keinerlei Skruppel gehemmt wird. So ist auch dieses Nicht-Können mit der CDU nur ein Getue, nur Ziererei. Es geht den roten und grünen Heuschrecken in der Wahrheit weder um Mindestlöhne noch um Doppelpässe. Es geht lediglich darum, in diesem eckligen Schachspiel nach Macht die Schwarzen in die Enge zu treiben, damit sie endlich selber zum Zuge kommen. Der Alptraum vieler deutscher Wahlberechtigten, rot-rot-grün, rückt damit in Sichtweite: Weiterlesen »

Auch in Dänemark rechnet man mit der Stärkung der Rechten Front

Es scheint, dass auch in Dänemark die Rechte Front rasant wächst. Bei den kommenden Kommunalwahlen sollen sie ziemlich gute Chancen haben, schreibt die Deutsche Welle:

 

Rechte Front gegen die EU Weiterlesen »

Die AfD, die Feiheit und die allgemeine Parteinostalgie der Deutschen

Vorsicht: Verschwörungstheorie!


Irgendwo im fernen Wald, ganz oben im höchsten aller Bäume ist die Zentrale der _”Bank of Squirrel-Scoundrel” (BSS).

Nun sieht das Management dieser BSS, dass da unten die Völker murren, das die Ausbeute (an Wahlnüssen, Haselnüssen, Zins-Nüssen – was immer) immer knapper wird. Die Leute murren, sind unzufrieden, erkennen endlich, dass alle Wahl-Nüsse, Zins-Nüsse und Kokos-Nüsse bespitzelt werden, noch bevor sie von den Bäumen entfernt wurden. Sie  zeigendeswegen  offen ihre Sehnsucht nach einer neuen Partei, die – anders als die Adler-und-Geier-Parteien in den alten Turmspitzen, die mit denen die BCC schon längst ein Bilderberger-Club gegründet und all diese Dinge abgesprochen haben  – etwas für sie tut, sich für sie einsetzt. Weiterlesen »

Fleischauer über die SPD: Sie werfen um sich mit dem Geld anderer

Jan Fleischauer schreibt heute über die SPD-Genossen, die nie gearbeitet haben, mit dem Geld anderer um sich werfen, und wenn einer deren sie deswegen kritisiert, sofort arrogant werden:

Mit anderer Leute Geld den Wohltäter geben und diese beschimpfen, wenn sie sich beklagen:  Willkommmen in der großen Koalition

So twittet Fleischauer den Link zu seine Kolumne im Spiegel. Weiterlesen »

Der grüne Parlamentarismus. Das allgemeine System des Parlamentarismus als postdemokratisches Gebilde

1.Grüne und Linke sind auf Oppositionsthemen spezialisiert
2.Opposition findet im postdemokratischen Parlamentarismus auf der Ebene der Themen und nicht der Parteien statt
3.Bedeutung für den Wähler: keine Chance zur Machtausübung, trotz Anwendung der Wählerstimme

1.Der  Grüne Guru Christian Ströbele fuhr nach Moskau, um dort sich mit Edward Snowden fotographieren, und für die Grüne Partei eine Werbekampagne zu machen. Die Grünen rechnen aus dieser Image-Campagne mehr zugewinn als noch vor ein paar Jahren mit Volker Becks Reise nach Moskau.  Es ist leicht, denn es kostet ihnen nichts und sie können gerade bei den jungen Leuten, bei den Studenten, bei IT-Fachleute u. ä. mit diesem Illusionistentrick viele Pluspunkte gewinnen. Weiterlesen »

Die “Mutter der Betroffenheit”, Heulesuse Claudia, verbietet sich das Heulen

Die Mutter der Besoffenheit scheint einmal endlich genug vom Heulen zu haben:

Ich will keine Tränen seh’n“

Aber natürlich ist das nur so ein theatralisches Gefloskel – und man merkt dabei sehr wohl, dass die Granddame der Grünen Politik ihre Theaterausbildung nicht beendet hat, denn diese Szene ist auch überdreht tränenreich und kitschig: Weiterlesen »

Göring-Eckhardt fordert Einwanderung direkt in die Sozialsysteme

Grün ist langsam in diesem Land gleichbedeutend mit kriminell, pädophil, verantwortungslos. Die jüngste Koalitionsforderungen der Grünen bekräftigen nur diesen Eindruck. Katrin Göring-Ekel sagt im Namen ihrer Partei, dass sie nur unter der Bedingung mit der Union eine Koalition eingehen wollen, wenn man die Tore Deutschlands breit macht und ganz Afrika direkt ins Deutsche Sozialsystem einläßt:

Wörtlich sagte sie: Weiterlesen »

AfD: “Ja, wir haben gemeinsame Positionen mit den Linken”

Vollbild anzeigen

Diese Aussage der AfD-Chefin Frauke Petri muß eigentlich viele Diskussionen über die Partei endgültig klären:

„Wir haben gemeinsame Positionen mit den Linken“ Weiterlesen »

ES HAT SICH ENDGÜLTIG AUSGE-LUCKE-T

Vollbild anzeigen

Ein Gastkommentar von Robin Renitent (Facebook-Text)

Ich will nicht abstreiten, daß der Mann frisch und freundlich, also telegen rüberkommt. Besser als die alten Knochen der anderen Parteien.
Und natürlich habe ich den Start der AfD beäugt. Da ich aber niemals einer Partei beitreten würde blieb es dabei. Je mehr ich zuhörte um so “etatistischer” erschienen mir die Aussagen. Kann man alles als Zuhörer verkraften und man kann, wenn man sah welchen Anfeindungen die Neulinge ausgesetzt waren, auch seinen Verteidigungs- und Sympathiebonus aktivieren. Mit Respekt kann man sagen: Es ist immer gut wenn Menschen etwas neues probieren. Weiterlesen »

Seiten: Vorige 1 2 3 4 5 6 ... 35 36 37 Nächste