Archiv der Kategorie 'Türkei'

Die türkische Demokratie

Man beachte all die Parteien, die dort antreten und man rechne dazu, dass der Halbmond mit dem Stern sozusagen das osmanische Hakenkreuz ist, der Banner unter dem die Osmanen gegen Europa zogen, um die Christen hier zu versklaven. Weiterlesen »

Neuer EU-Minister der Türkei mit Drohungen zum Amtsantritt gegen die EU

Mevlüt Cavusoglu

Sein Vorgänger, Egmen Bagis, wurde – wie könnte anders sein? – wegen Korruptionsvorwürfe entlassen. Da wagt nicht einmal der Westen zu vollmündig Erdogan deswegen beschuldigen, seine Widersacher wegen Korruption zu entlassen, denn in der Türkei ist sowieso  jeder Politiker korrupt. Einer, der tatsächlich redlich und unbeugsam ist, der würde dort von Allen für einen beklopften Ehrlichkeitsfanatiker gehalten und baldmöglichst in die Klapse verfrachtet. Weiterlesen »

Erdogans Glaubensbrüder drohen der Türkei mit Kannibalismus

Die radikalen Rebellen in Syrien drohen Erdogan, türkische Soldaten zu schlachten und ihr Fleisch zu verspeisen.  Man muß sich klar machen, dass diese Al-Qaida-Rebellen eigentlich mit der Türkei (und mit Saudi Arabien und den USA!) gemeinsam gegen die syrische Regierung des Assad kämpfen. Sie sind keine Gegner, sie stehen auf derselben Seite. Und Erdogan ist genau so ein eifriger Verfechter des Islams wie die Islamisten Syriens. Nun wollen sie mit solchen Drohungen Erdogan bedrängen, dass dieser noch weiter geht, noch fanatischer wird: Weiterlesen »

Die Türkei schmiert deutsche Politiker um eigene Interessen in Deutschland zu fördern

Boris Kálnoky berichtet in Welt Online von “ehemaligen Amtsträgern” und zählt namentlich Ole von Beust und Rezzo Schlauch auf:

Man treffe überall auf motivierte, schicke, fröhliche junge Leute, schwärmt der 58-Jährige. In deutschen Innenstädten erlebe man oft “eine freundliche Sinfonie in Grau”.

Die Begeisterung des hanseatischen Rechtsanwalts für die über 14 Millionen Einwohner große Metropole hat freilich auch mit seinem Job zu tun. Seit etwa drei Jahren arbeitet Ole von Beust als Senior Advisor für die “Investment Support and Promotion Agency of Turkey” (ISPAT). Weiterlesen »

Warum die europäischen Medien über die Gefahren in den islamischen Urlaubsländern schweigen

Schlägerei zwischen Türken und deutschen Urlaubern (Video)

Radio Berlin-Brandenburg sagt es unverschnörkelt heraus: “Bei Schreckensmeldungen bleiben die Gäste weg”. Man rechne dazu, welche Reisewerbung man in den deutschen Medien am häufigsten wahrnimmt: An erster Stelle wird überall die Türkeireise beworben, am zweiten Stelle Dubai. Würden die deutschen Medien also offen über die Zuständen in diesen Ländern schreiben, würden sie einen gewaltigen Werbe-Auftrag verlieren. So schweigen sie halt. Weiterlesen »

Erdogans fünfte Kolonne: “Unsere Gläubige sind unsere Armee”

Der türkische Staatsoberhaupt hat eine jüngste Erklärung abgegeben, darin wir ihm vollkommen zustimmen, und der eines Sultan Selim würdig wäre. Er sagt klar und deutlich, dass er sich der türkischen Muslime wie einer fünften Kolonne bedient, dass der Islam auf einen Expansionskurs ist, und in diesem Feldzug jeder türkische Muslim ein Soldat ist:

Erdogans verbale Ausfälle: “Moscheen sind unsere Kasernen, Gläubige unsere Armee” Weiterlesen »

Wahlen in der Türkei – spielen die deutschen Medien den Königmacher?

In der Türkei  finden heute Wahlen statt und alle deutschen Medien berichten eifrig darüber.  Fast zu eifrig, möchte man sagen. Schließlich sind sie noch “deutsche”  Medien und uns dürfte die Wahl in der Türkei nicht mehr bedeuten, als z. B. Wahlen in Japan, in Israel, in Brasilien oder in Tadschikistan. Was geht uns die Türkei an? Sind wir Türken, oder was?

Wenn man genauer hinsieht, begnügen sich  die “deutschen” Medien beileibe nicht damit, einfach zu berichten. Sie betreiben Wahlpropaganda, versuchen bereits  Ergebnisse herbei zu reden: Weiterlesen »

Türkische Gemeinde kritisiert deutsche Regierung wegen Doppelpass-Kompromis

Den Türken reicht nicht, wie viel betrügerische Vorteile ihnen ihr derzeitige Status mit allerlei Quoten-Regerlungen ermöglicht. Sie wollen ihre Vorteile der einheimischen deutschen Bevölkerung viel stärker ausbauen, indem sie durch die Doppelpass-Regelung jedem in Deutschland lebenden Türken gleich zwei Staatsbürgerschaften ermöglichen. Sie sind sauer, das die deutsche Regierung ihnen bei der Verwirklichung dieses Vorhabens nicht vollkommen zu Willen ist: Weiterlesen »

Ali Y., der türkische Ehemann wegen jahrelanger Misshandlung vor Gericht

Rahma M. (53) war 40 Jahre mit dem Angeklagten verheiratet. Jetzt hat sie die Scheidung eingereicht. Rechts: Ihr Noch-Mann Mohamadi M. (63) wird in den Gerichtssaal geführt.

Muslimfrauen, so wie sie sein sollten: unselbstständig, den Männern zu willen, dumm, unfähig und faul. 

Geheiratet haben Ali und seine Frau offensichtlich nicht aus Liebe, sondern weil die Familien die Ehe arangiert haben. Vielleicht war auch nur der deutsche Pass der Grund für die Eheschließung zwischen Ali und seiner Frau. Jedenfalls war sie in den 5 Jahren ihrer Ehe nicht das, was eine gute Muslimfrau sein muß. Sie war nicht gehorchsam, so tat er genau das, was der Koran den Muslimen in solchen Fällen empfiehlt: Er verabreichte ihr die in der Sure 4:34 empfohlene Kur: Weiterlesen »

Erdogan: Zufälliges Opfer am Taksimplatz war Terrorist

Berkin Elvan… Er hätte auch ein  Schüler sein können, den eine deutsche verantwortungslose, linksgeile Lehrerin auf die Straße hetzt, um gegen die Polizei zu kämpfen. Solche Lehrerinnen treffen wir bei jeder Demo in Deutschland, bei der Schüler beteiligt sind.

Da sieht man wieder die Unterschiede zwischen der deutschen und der türkischen Kultur. Während man hier jeden Staatsfeind medial unterstützt und die Polizei in Deutschland sich schon wie ein Verbrecher entschuldigen muß, wenn sie ihren Job gegen die gewalttätige linke Meute macht und einem dabei zufällig die mehrere Hundert Euro teuren Designer-Rastazöpfe beschädigt, macht man es in der Türkei ganz anders: Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 53 54 55 Nächste