Archiv der Kategorie 'Soziales'

Deutschland verzögert Kindergeldzahlungen an den eigenen Bürgern. Grund: die Starke Zuwanderung aus den östlichen EU-Staaten

Bisher hieß die Devise in Deutschland: “Sozialleistungen aller Art für Jeden”. Aber klammheimlich übergehen die Behörden immer häufiger dazu, Sozialleistungen aus irgendeinem Gründe nicht mehr einfach so reibungslos auszuzahlen, egal wem sie sie vollmündig im Parlament zugesprochen haben. Der Trick, den man hier anwenden kann, sind bürokratische Hürden. Weiterlesen »

Die evangelische Kirche wird genderistisch

Die erste genderistische Beratungsstelle wurde in Hannover eingerichtet. Hier können jene, die nicht abtreiben können (weil Männer) oder jene, die nicht mehr wollen, in der Schnupperberatung gleich ein neues Geschlecht annehmen: Weiterlesen »

Pforzheim laut statistischen Bericht die sicherste Stadt im Ländle

Das ist möglicherweise der Witz der Woche: Eher würde man in Istanbul bei Nacht durch die Stadt laufen, als durch Pforzheim. Und gerade während dieser Bericht veröffentlicht wurde, bekam die Pforzheimer Zeitung einen weiteren Bericht dazu, über die Täter einer Einbrecherbande. Dennoch: Weiterlesen »

Polizeistatistik in Deutschland beschönigt

Wir haben schon wiederholt Zeitungsartikel aus den anderen europäischen Staaten gebloggt, in denen die dortigen Polizeichefs öffentlich zugegeben haben, dass die Kriminalitätsstatistiken beschönigt waren, um die Ausländerkriminalität zu vertuschen. Nun sagt die Polizeigewerkschaft Detuschlands, dass auch in Deutschland die Statistiken beschönigt werden, vor allem im NRW. Wenn man den Artikel aufmerksam verfolgt, steckt dahinter die Regierung, also Herr Innenminister Ralph Jäger:

 

Wie die Polizei-Statistik Verbrechen verheimlicht Weiterlesen »

Deutschtest für die Grundschulen? Grünen und Linken dagegen

Grünen und Linken hassen schon sogar die deutsche Sprache so sehr, dass sie sie möglichst schnell mit dem babylonischen Kauderwelsch ersetzen möchten. Wie anders ist es zu erklären, dass sie sich mit Händen und Füssen dagegen wehren, dass die Kinder, die eingeschult werden, deutsch sprechen können: Weiterlesen »

Deutsches Gericht verbietet Schwulenadoption

Adoptivväter auf der Suche nach kleinen Söhnchen?

Endlich ein Licht am Ende des Tunnels, ein kleines Hoffnungsschimmer: Deutschlands Justitz zeigt, dass sie immer noch irgendwelche menschliche Grenzen kennt, dass der grüngutmenschliche Homowahnsinn nicht unendlich weiter geht. Angesichts der Päderastendiktatur in Paris und in den USA war das schon zu befürchten, dass auch bei uns die Kinder den Sexgelüsten der Schwulen Männer durch “Adoption” auf Gedeih und Verderb ausgeliefert werden. Nun, dem ist es nicht so, urteilten die Verfassungssrichter heute in Karlsruhe: Weiterlesen »

Bund kürzt Steuervergünstigungen für Entwicklungshelfer

Das hier ist das Anwesen eines deutschen Entwicklungshelfers in Pakistan in Mulan. Billig ist so was auch nach pakistanischen Verhältnissen nicht gerade. Dazu gehört noch ein Fahrer, ca. 3 Hausangestellten, ein Gärtner…

Einer  der luxuriösesten Berufe unserer Tage ist die Entwicklungshilfe. Die Entwicklungshelfer leben in den Ländern der Dritten Welt – denn um solche handelt es sich – wie die Aristokraten früherer Zeiten, oder gar wie die reichen Sklavenhalter der Antike. Sie wohnen meist in Anwesen mit mehreren Bediensteten, und werden oft besser bezahlt als die Botschafter. Bis zu 160.000 Euro kann so ein Entwicklungshelfer im Jahr verdienen.  Manchmal werden solche Hausangestellten von den ausländischen Ehefrauen der deutschen Entwicklungshelfer auch ausgepeitscht, wenn sie nicht so sputen, wie die Dame des Hauses verlangt.

Nun sind die Vertreter dieser elitären Gilde empört: Der Bund will die Steuervergünstigungen streichen: Weiterlesen »

Studie der Bundeswehr: Frauen schwächen die Kampfkraft

Das ist wieder so eine Erkenntnis, von der die Genderisten und die Unisex-Besessenen nichts hören wollen. Aber wann wollen schon die ideologischen Dogmatiker die Wahrheit hören? Sie haben ihre Dogmen, sie brauchen keine Wahrheit – auch wenn die Dogmen u. U. sie umbringen könnten, hängen sie an ihnen fest. Nur leider kann es im Fall der Bedrohung so ein Dogma,  das die Wehrkraft der Bundeswehr schwächt, uns alle gefährden. Weiterlesen »

Warum wir kein Mitgefühl für sozial benachbarte Opfer haben

Die Frage, warum die hiesigen Menschen viel lieber fernen, exotischen Opfer helfen, und zwar bedingingungslos helfen, während sie für die Mitmenschen in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft nicht mal das Minimum an Mitgefühl aufbringen, drängte sich im letzten Jahr immer wieder in unser Blickfeld.

Vor einigen Wochen sprachen wir mit einer überzeugten Christin darüber Weiterlesen »

Der Ausnahmezustand in Hamburg und seine Verursacher: Der Bund der linken Gesellschaftsfeinden

Die linksautonomen Staatsfeinden haben die Polizei Hamburgs gezwungen, über Teile der Stadt den Ausnahmezustand zu verhängen, denn nichts anderes steckt hinter dem Begroff “Gefahrengebiet”. Die Medien zeigen uns die Täter immer vermummt, was schon in sich selbst ein Hinweis auf die Mittäterschaft der Medien darstellt. Sie kennen die Polizistenfeinde und sie beschützen ihre Identität. Noch mehr, sie bieten ihnen einen Sprachrohr und verraten sich dadurch. Doch nicht nur sich selber verraten sich die Linken Journalisten, sondern auch jene politischen Parteien, die für die Krawallen verantwortlich sind: Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 61 62 63 Nächste