Archiv der Kategorie 'Religion'

Die Macht der Nächstenliebe und des Schwertes. Die Verbreitung des Monotheismus – Teil 2

Die Waffen der monotheistischen Religionen – Schwert des Islam, Schwert der Armeen des Konstantin, Choldwig und Karl dem Großen, Steinschleuder des David – stehen allesamt symbolisch für die “friedliche” Verbreitung des Monotheismus

Teil 1: Die Macht der Nächstenliebe und des Schwertes. Die Verbreitung des Monotheismus

Reicht das Wort, die Friedensbotschaft? Oder braucht man die Waffengewalt, um sich für seine Botschaft Verhör zu schaffen?

View Results

Loading ... Loading ...

Wenn man genau hinsieht, haben alle drei monotheistische Religionen irgendeine friedich-liebliech-opferige Leidensbotschaft, die sie selber als äußerste Toleranz empfinden und die sie  in den Fordergrund stellen möchten: Der Islam ist Frieden, die Juden haben als auserwähltes Volk ob ihrer Auserwähltsein ewig nur unter der Verfolgung gelitten und die Christen vergehen regelrecht von so viel Nächstenliebe. Weiterlesen »

Die Macht der Nächstenliebe und des Schwertes. Die Verbreitung des Monotheismus

Wir versuchen unsere Ausführungen möglichst kurz und schematisch zu halten, denn sobald das Thema in den Raum gestellt ist, wird jeder eine eigene Meinung dazu haben. Unsere eigene Position hierzu kennt ihr: Wir sind Agnostiker, d. h.: Alles ist möglich, nichts ist erwiesen. Eine sehr bescheidene, sehr bewußte Haltung, dass ein Mensch nur ein Mensch sein kann, und somit nicht allwissend. Weiterlesen »

Übermorgen Götterdämerung

Die vielen zwangschristianisierten germanischen Völker werden kaum noch wissen, was sie sich unter Ragnarök, jene mythische Götterdämmerung der germanischen Sagen, vorzustellen haben. Die Wagnerfans werden vielleicht noch eine leichte Gehilfe in der monumentalen Oper der Götterdämmerung erhalten: Weiterlesen »

Ahmadi-Guru erklärt seinen AnhängerInnen den Urmenschen

Da spricht homo sapiens über seine Vorfahren im Video. Bewundernswert pikant ist der Umgang mit der Frage des Kreationsimus: Unangenehme Fragen tauchen einfach nicht auf. Weiterlesen »

Eine Kritik an Darwinismus – ein sehr interessantes Video

 

Michael Behe biologist – ist der Zell-Biologe

Und das erwähnte Buch des Michael Denton, Evolution: A Theory in  Crisis 

Interessant ist das Vermerk zu Denton, dass die Verteidiger des Darwinismus ihm unterstellen:

Das Discovery Institute führt das Buch “A Theory in Crisis” als einer der Bücher, von anderen Wissenschaftlern Weiterlesen »

Russisch-Orthodoxe Kirche will Homosexualität verbieten

Der hetzerische Schwulen-Spiegel sagt, dass die Orthodoxe Kirche die Homosexualität strafbar machen will. Aber das ist übertrieben, denn die Kirche hat in Russland keine legislative Gewalt wie in Saudi Arabien oder in Iran der Islam hat. Weiterlesen »

Jüdisches Parlament verbannt den Weihnachtsbaum

Das israelische Knesset –  religiöse Symbole von Minderheiten sind eine “schmerzhafte Erinnerung für Juden”

Die “jüdisch-christlichen kulturellen Wurzeln” werden nur in Europa eingefordert. Im Israel, im Gebrutsland des Christentums ist es ein wenig anders: Weiterlesen »

Unser Weihnachtsmärchen: Drei Reliquien, die mit Jesus in Direktkontakt standen

http://www.kybeline.com/wp-content/uploads/2013/12/xturin_tuch-l.jpg.pagespeed.ic.5oL9u8LIws.jpg

.
Im Wesen einer Religion ist das Märchenerzählen sehr wichtig, oder fachmännisch gesagt: Der Mythos nimmt eine zentrale Stelle ein. Und der zentrale Mythos des Christentums ist die Gestalt Jesu. Zu Weihnachten wurde er geboren, zu Ostern wurde er hingerichtet und ist wieder auferstanden. Wir werden euch die Weihnachtsgeschichte heute Abend nicht erzählen. Diese könnt ihr heute Nacht überall erfahren, auch und vor allem in einer christlichen Messe in der Kirche. Stattdessen wollen wir euch mit diesen drei Reliquien einen unterhaltsamen und gleichsam interessanten Artikel bieten, der genau so christlich ist – und hoffentlich interessant genug für alle Kulturchristen, ob gläubige religiöse Menschen, Agnostiker oder Atheisten. Wir wollen drei legendäre Reliquien ansprechen, zu denen Jesus direkten körperlichen Kontakt gehabt haben soll: Das Turiner Grabtuch, das Kreuz und der Kelch. Weiterlesen »

Beschneidungszwang für israelischen Baby

Religionsfreiheit und Gesinnungsfreiheit ist eine schöne Sache, aber leider wird sie nur in Deutschland eingefordert. In anderen Ländern dagegen zählt die alte Lösung  – cuius regio, eus religio (Wer herrscht, der bestimmt die Religion). So wurde eine Frau in Israel zu einer horrenden Geldstrafe verurteilt, weil sie sich weigerte, ihren Sohn beschneiden zu lassen: Weiterlesen »

Quantenphysiker will den Beweiß für das Leben nach dem Tod gefunden haben

Quantenphysiker Robert Lanza will den Beweiß dafür haben, dass es ein Leben nach dem Tode gibt

So lieben die religiöse Menschen den Teilchenphysiker, wenn er ihnen das sagt, was sie hören wollen. Denn sonst hegen die gläubigen Menschen gerade der Wissenschaft gegenüber solche Vorurteile, also gerade gegen jene Gruppe von Menschen, die weniger mit dem Glauben als mit den Beweißen beschäftigt sind. Andersrum ist natürlich auch ein Paar Schuh: Oft verhöhnen die Anhänger der “Wissenschaft” die religiös gläubigen Menschen von oben herab. Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 20 21 22 Nächste