Archiv der Kategorie 'Propaganda'

“Terroreinsatz” oder berechtigter Freiheitskampf in der Ukraine?

Heute wirft man mit dem Wort “Terrorismus” zu leichtfertig um. So leichtfertig, dass sogar die deutschen Medien den Begriff in Frage stellen:

“Anti-Terror-Einsatz” gegen Separatisten in Slawjansk Weiterlesen »

Wahlen in der Türkei – spielen die deutschen Medien den Königmacher?

In der Türkei  finden heute Wahlen statt und alle deutschen Medien berichten eifrig darüber.  Fast zu eifrig, möchte man sagen. Schließlich sind sie noch “deutsche”  Medien und uns dürfte die Wahl in der Türkei nicht mehr bedeuten, als z. B. Wahlen in Japan, in Israel, in Brasilien oder in Tadschikistan. Was geht uns die Türkei an? Sind wir Türken, oder was?

Wenn man genauer hinsieht, begnügen sich  die “deutschen” Medien beileibe nicht damit, einfach zu berichten. Sie betreiben Wahlpropaganda, versuchen bereits  Ergebnisse herbei zu reden: Weiterlesen »

Razzia bei Bushido

Wenn man sich überlegt, dass Bushido bereits mit den Politikern der CDU zusammen im Bundestag war, und dass er mit den Medienchefs der Öffentlich-Rechtlichen so Intimfreund ist, dass sie ihn sogar mit dem Bambi-Preis ausgezeichnet haben, dann denkt man unweigerlich, dass er solche polizielich negative Schlagzeilen nur deswegen braucht, damit seine Popularität bei seiner Fan-Gemeinde wächst. Weiterlesen »

Die Sieger der EU-Partei in der Ukraine greifen Journalisten an

Die Mitarbeiter der Öffentlich-Rechtlichen haben hier ein lebendiges Beispiel, was auf sie erwartet, wenn das System siegt, für dem sie sich heute so stark machen: Auf einmal tauchen, wie aus dem nichts, die “Rechtsradikalen” auf und schmeißen sie aus ihren ämtern mit Gewalt. So geschehen mit Oleksandr Panteleymonov vorgestern in Kiev: Weiterlesen »

Junge Freiheit zeigt uns die Verbindung zwischen der “Zeit” und der Antifa

Dieter Stein von der Junge Freiheit zeigt die direkte Verbindung zwischen der großen deutschen “bürgerlichen” Zeitung Die Zeit und den linksextremistischen Terrororganisationen Indymedia und Antifa:

Wer nicht links steht, wird aus dem Diskurs ausgeschlossen Weiterlesen »

Die deutschen Medien fühlen sich von ihren Lesern bedrängt

Die “Größten Journalisten der Welt” sind diesmal die Journalisten der N-TV

Der N-TV ging heute total in die Defensive, denkt man, wenn man den Ton dieses Artikels beachtet. Offensichtlich haben die Leser den Sender mit Mails und Telefonanrufe bestürmt und zu Rede gestellt, warum man nichts vom Referendum in Venedig berichtete. Daraufhin erklärt der Sender, dass man es nicht nötig fand,  zu berichten, da es nichts neues sei, und sowieso wüßten schon alle längst, dass die Venezianer die Unabhängigkeit begehrten. Weiterlesen »

Erdogan: Zufälliges Opfer am Taksimplatz war Terrorist

Berkin Elvan… Er hätte auch ein  Schüler sein können, den eine deutsche verantwortungslose, linksgeile Lehrerin auf die Straße hetzt, um gegen die Polizei zu kämpfen. Solche Lehrerinnen treffen wir bei jeder Demo in Deutschland, bei der Schüler beteiligt sind.

Da sieht man wieder die Unterschiede zwischen der deutschen und der türkischen Kultur. Während man hier jeden Staatsfeind medial unterstützt und die Polizei in Deutschland sich schon wie ein Verbrecher entschuldigen muß, wenn sie ihren Job gegen die gewalttätige linke Meute macht und einem dabei zufällig die mehrere Hundert Euro teuren Designer-Rastazöpfe beschädigt, macht man es in der Türkei ganz anders: Weiterlesen »

Beobachtet der Verfassungsschutz die Linken, oder tut nur so?

Spürnase: Yusuf

Zu der Trickkiste der Medien in der Unterstützung der linken Plattformen gegen Rechts gehören die Meldungen bezogen zum Verfassungsschutz. Grundsätzlich wird es  einer politischen Gruppierung die Beobachtung des Verfassungsschutzes negativ angelastet. So besteht kein Zweifel, wie der Leser solche Schlagzeilen zu werten hat, dass Pro Köln kurze Zeit vom VS beobachtet wurde. Diesselbe gilt für fremden Organisationen, z. B. für die Grauen Wölfen, für Salafisten o. ä.

Wird dagegen eine linke Gruppierung vom Verfassungsschutz beobachtet, wechseln die Journalisten sofort den Ton. Weiterlesen »

Medienpropaganda – und wie sie funktioniert

Der Schwarm ist mehr als nur viele kleine Fische. Der Schwarm ist ein eigenständiger Körper, mit eigenen Gesetzen, die nicht einfach eine Summe der individuellen Gesetzen ist. Genau so sind die Massen mehr als nur eine Anhäufung von individuell denkenden Menschen.

1. Individuum und Masse; 2. Propaganda, Werbung, religiöse Predigt; 3. Jeder ist Lenkbar; 4. Selektives Einwirken; 5 Abwerben 6. Schlußfolgerung (ist Sache des Lesers) Weiterlesen »

Immer mehr Journalisten des Rechten Spektrums

Der Artikel auf Altermedia spricht von einem interessanten Trend in der Presselandschaft. Wir würden zu gern wissen, ob es stimmt.

Folgenden Artikel zeigen wir euch mit Vorbehalt, denn er ist auf Altermedia zu finden, einer rechtsextremistischen Webseite, ein Gegenstück zu Indymedia.

Wir gehören nicht zu den Lesern der Altermedia und kennen uns auch mit der rechtsextremen Szene nicht aus, so können wir den Wahrheitsgehalt des Artikels nicht zufriedenstellend beurteilen. Dahier der Vorbehalt. Wir finden jedoch, dass wenn einigermaßen die hier beschriebenen  Entwicklungen  stimmen, sie  für unsere Leser interessant und wissenswert sind:

Rechte Medientätigkeit auf dem Vormarsch – Jetzt Presseausweis besorgen! Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 61 62 63 Nächste