Archiv der Kategorie 'Österreich'

Verbindungen zwischen dem linksextremen Sumpf und den Grünen

Das Video berichtet von den Verhältnissen in Wien. Aber gibt es ein einziges deutsches Bundesland, eine einzige deutsche Stadt, wo es nicht genau so ist? In Stuttgart gewiss nicht. Hier hätten die Grünen ohne die gewaltätigen Linksextremisten und den Medien nie die Herrschaft erlangt. Weiterlesen »

Akademikerball Österreich: Grüne nach Krawalldemo unter Druck

Endlich wird auch in der Öffentlichkeit sichtbar, dass die Gesellschaft die aggressive Impertinenz der Linken und Grünen ablehnt. Ebenfalls wird die direkte Zusammenarbeit der Politiker dieses Spektrums mit den gewaltätigen Linksautonomen, die auf das Gesetz pfeiffen.

So ist aus den österreichischen Medien zu vernehmen, dass nach der Krawallen der Linken anläßlich des Akademikerballs die Grünen PolitikerInnen unter Druck geraten, denn die Gesellschaft gibt ihnen die Schuld an der Gewaltdemo: Weiterlesen »

Auch Susanne Winter (FPÖ) zieht ins Wiener Parlament ein

Ein Beweiß gegen jene, die Islamkritik als parteipolitisches Thema ablehnen: Susanne Winter zieht ins Parlament

Sehr zum Verdruß der österreichischen Journalisten zieht die engagierte Islamkritikerin Susanne Winter ins österreichische Parlament ein – und beweißt damit, dass Islamkritik heute als politisches Thema eine Politikerin durchaus ins Parlament führen kann: Weiterlesen »

Österreich hat gewählt

Und hier sind die ersten Prognosen, die wir im Laufe des Abends ergänzen werden:

Bei den Wahlen in Österreich hat die sozialdemokratische SPÖ die meisten Stimmen bekommen. Ersten Hochrechnungen zufolge liegt sie bei rund 26,7 Prozent und Weiterlesen »

Ein Drittel der Österreicher werden am Wochenende Rechts wählen

Strache hat für seine Wahlwerbung selber gerappt. Und irgendwelche türkische Gruppen haben sein Rapp ummodelliert – mit irgendeinem türkischen Text, demnach Österreich schon den Türken gehört.

Die britische Zeitung The Telegraph macht sich Sorgen um die Zukunft der Europäischen Union, denn laut Prognose wollen ein Drittel der Österreicher  euroskeptische Partein wählen, vor allem Straches FPÖ: Weiterlesen »

Die Erlebnisse eines Salzburger Bauers mit der noblen Kultur der Sinti und Roma

Roma

Flüchtlinge können spätestens dann, wenn die Bewohner der Länder, in denen sie geflüchtet sind, drohen  zu Töten, aus armen “Flüchtligen” zu blutrünstigen Vertreiber mutieren. Jedenfalls bewiesen die Zigeuner in unserem Bericht, dass sie kein Flüchtlinge auf der Suche nach Schutz sind, sondern Räuber, die Landnahme betreiben und die alteingesessene Bauer in die Flucht treiben wollen: Weiterlesen »

Auch Österreich wählt im September. Straches Wahlkampfsauftakt

“Österreich zuerst!” – so lautet Straches Wahlparolle und er hofft damit 30%  zu erreichen, was auch über Österreichs Grenzen hinaus eine Bedeutung hätte.

Man ist so beschäftigt mit dem großen Wahlkampf für die Bundestagswahlen in Deutschland, dass die anstehenden Wahlen in Österreich in diesem Trubel ganz untergehen. Dabei wählen die Österreicher gleich eine Woche nach den Bundesdeutschen  ebenfalls ihre Vertreter für den österreichischen Nationalrat.

Und auch im österreichischen Medien hat es am Donnerstag  einen TV-Duell gegeben: Weiterlesen »

Öserreicherin von vier “Unbekannten” vergewaltigt

http://www.welt.de/img/brennpunkte_nt/crop112266535/68486231-ci16x9-w580/Indien-39945908-original.jpg

Diese Schwarzen sind wieder mal Extremisten. Uns würde die physische Kastration schon genügen – aber bitte öffentlich vollstrecken.

Es handelt sich natürlich wieder um einen migrantentypschein Tat mit “Unbekannten”. Die Frauen müssen solche Massenvergewaltigungen immer öfters ertragen. Leider sind es nicht nur solche Aktivistinnen, die die Zuwanderung gezielt unterstützen, sondern auch zufällige Opfer. Diese Frau hatte nur einen Fehler gemacht: Sie befand sich zur falschen Zeit am falschen Ort. Oder waren es die Täter, die am falschen Ort waren? Weiterlesen »

Linz: Polizei entfernt Hetzplakate einer sogenannten “Künstlerin”

Kritik an Roma-Diskriminierung auf Schmiedts Plakaten.

Das war wohl ein wenig zu viel “Kunst”, was die Marischka Schmiedt in Form von Plakate an einer Baustelle anbringen ließ. Die Baustellen-Vernisage richtete sich gegen die Art wie Ungarn mit den Zigeunern umgeht. Dagegen klagte der ungarische Staat  – der Standard spricht von “Ungarn-Nationalen” und wir können darunter das ganze Volk der Ungarn verstehen.  Die Polizei in Linz entfernte darauf sang und klanglos die edle “Kunstausstellung” und entsorgte sie in den Müll:

Grünen-Anfrage, Entschuldigungsbrief: Polizeiaktion gegen Schau zur Lage der Roma wird zur Politaffäre Weiterlesen »

Muslim fordert: Keine Behandlung seines Sohnes durch menstruierende Krankenschwester

Der islamophile Gesundheitsminister Alois Stöger

Muslime seien die bessere Menschen, so lehrt  der Koran. Und Frauen seien die schlechte, die “unreine” Menschen. So ist für einen zugewanderten Mohammedaner nur folgerichtig, vom Wirtsland zu fordern, dass seine Kinder medizinisch bestens versorgt werden – aber bitte ja nicht von den “unreinen” da menstruierenden Frauen: Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 16 17 18 Nächste