Archiv der Kategorie 'Moscheebau'

In München bauen die Juden Moscheen, in Frankreich werden sie beschimpft

Das alte Sprichtwort sagt, dass die dümmsten Schafe ihre Schlächter selber zu wählen pflegen. Wir möchten nicht unbedingt behaupten, dass der nichtchristliche CSU-Politiker Marian Offman dümm wäre. Aber wenn er sich für den Bau des Islamzentrums Z-IEM so mächtig einsetzt, zeigt er von einer gewissen Kurzsichtigkeit:

CSU-Offman im Türken-Journal-Interview: Judentum, Islam und Christentum gleichwertig Weiterlesen »

10.000 Unterschriften gegen die Moschee

Katrin Viola Hartung hat 10.000 Unterschriften gegen eine geplante Moschee in Gohlis gesammelt. Die Muige CDU-Politikerin hofft, dass die Grüne OB-Politikerin  dies nicht mehr so einfach ignorieren köann. Wenn Frau Hartung nur wüßte, was eine dickhäutige Grüne Politikerin alles ignorieren kann!

Leipzig – 10 000 Unterschriften wollte Katrin Viola Hartung (38, CDU-Stadtratskandidatin) Weiterlesen »

Münchens Islamisten auf der Suche nach einem neuen Moscheebauplatz

Imam Idriz - ihr alle könntet etwas gegen sein geplantes Islamzentrum von gigantischem Ausmaßen tun: Schreibt euren Freunden und Bekannten in München: Sie sollen bei den nächsten Kommunalwahlen am 16. März gegen Idriz stimmen - für Stürzenberger! *)

Islamisten aus Katar und vom Balkan planen zusammen mit korrupten deutschen Politikern, die sie für ihre Pläne mit Geld oder anderen Zuwendungen gewonnen haben, in München die größte politische Zentrale des Islams in Europa. Diese Zentrale soll ausdrücklich der politischen Verbreitung des Islams mit allen Mitteln dienen, und wird ebenfalls politisch gefördert - was die Grundkriterien des Islamismus nach der Definition in den meisten westeuropäischen Sprachen erfüllt.**) Weiterlesen »

Leipziger Bürgerinitiative sammelt Unterschriften gegen Moschee

Die muslimischen Zuwanderer wollen auch in Leipzig eine Islamisten-Moschee errichten, denn sie brauchen auch in Ostdeutschland mehr Moschee-Kasernen für den Tag X. Die Leipziger Bürger wehren sich dagegen:

Keine Moschee in Leipzig/Gohlis Bürgerinitiative: Gohlis sagt Nein! Weiterlesen »

Angola verbietet als erster Staat auf der Welt den Islam. Moschee wird eingestampft

Eine Moschee in Angola

Spürnase: Tobi

 

Angola spricht ein resolutes Islamverbot aus und wenn man die aggressive Expansion des Islams gerade im Scharzafrika  (zum Beispiel die Elfenbeinküste, Mali, Nigeria, Die Zentralafrikanische Republik uvm.) betrachtet, muß man diese Vorbeugemaßnahme als sehr vernünftig ansehen. Weiterlesen »

Die Botschaft hinter den Eyüp-Moscheen: “Wir werden euren Land erobern und dem Islam zuführen”

Der islamkritische Leser kennt bereits die Bedeutung der Moscheen-Namen Sultan-Selim, Fatih-Moschee und schon ganz und gar die DITIB-Moschee. Während die Christen ihre Kirchen mit solchen Namen versehen wie "Dreifaltigkeit", "Marienkirche", "Erlösungskirche" usw. trägt jede Moschee in Deutschland, oder in den anderen benachbarten europäischen Ländern je einen Namen, der gleichzeitig eine Kampfansage, eine militärische Eroberung unserer Länder durch die eindringenden Muslimen signalisiert. Weiterlesen »

Ulm: Moscheebetreiber erboßt über Bio-Recykling in der Nachbarschaft

Die querulante Moschee in Nersingen: Sie liegt auf der Wiese, aber sie möchte die Natur nicht vor der Haustür dulden.

Dieser Vorfall ist herrvorragend geeignet zu beweißen, dass die Muslimverbände und die Grünen ein reines ideologisches Zweckbündnis betreiben, bei dem beide Parteien hoffen, die anderen für ihre politischen Zwecke für eine Weile auszunutzen und nachher zu entsorgen.  Denn auch wenn die Claudia sich noch mal so gern türkenfreundlich gibt, und auch wenn noch mal so viele Muslime in die Grüne Partei drängen, weder die Grünen stehen besonders auf Moscheen noch die Muslime auf die grünen Umtriebe, wenn es um die grundsätzliche Haltung geht. Weiterlesen »

Norwegen: “Alle Moscheen werden brennen”

Im Lande des Anders Breivik droht jetzt eine anonyme Gruppe im Internet, dass bis zum Jahresende die Moscheen im Lande brennen werden: Weiterlesen »

Rabbiner üben sich in Moschee-Schändung

Leider erfahren wir aus dem Bericht der Iran German Radio nicht, auf welcher weise die Rabbiner die Al Aqsa Moschee schändeten. Schweineblut war sicherlich nicht im Spiel, aber dafür garantiert andere kleine "Schweinereien": Weiterlesen »

Großbritannien: Bombendrohung in der Moschee

 

http://i.telegraph.co.uk/multimedia/archive/02597/WalsallMosque_2597778b.jpg

Eine Moschee in den Midlands wird gerade  wegen einer Bombendrohung von der Polizei durchsucht.

39 Häuser in der Nähe der Moschee wurden vorübergehend evakuiert. Man geht davon aus, dass es in der "Islamophobie" in Verbindung steht, die in Großbritannien nach der Abschlachtung des Soldaten Lee Rigby in Woolwich sehr stark zugenommen hat. Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 15 16 17 Nächste