Archiv der Kategorie 'Islamische Staaten'

Die pakistanischen Zuhälter

Eine junge Kopftuchfrau, die glaubt, dass diese Welt nur auf muslimische Software-Ingenieurinnen mit Kopftuch hungrig ist, ließ sich von irgendwelchen bösartigen Zuhältern einfangen, die ihr versprochen hatten, ihr eine hochwertige Ausbildung zu finanzieren. Als sie dann mit ihren edlen muslimischen Wohltätern ging, mußte sie entdecken, dass ihre edlen Glaubensbrüder für sie nur als Frischfleisch in einem Bordell verwendung hatten – so lange man überhaupt von “Frischfleisch” sprechen konnte: Weiterlesen »

Syrien: Scharfschützen schießen gezielt Kinder rollstuhlreif

Die besagten Scharfschützen gehören offensichtlich  zu irgendwelchen islamistischen paramilitärischen Gruppierungen, denn es wird ausdrücklich verschwiegen, im wessen Auftrag sie ihre Greueltaten verüben. Vielleicht fällt einem aber auch zufällig ein Vergleich zu den Scharfschützen neulich in Kiew ein? Oder man erinnert sich rein zufällig an unseren gestrigen Artikel, demnach die US-Regierung den Syrischen Rebellen beibringen wollte, wie sie mit terroristischen Maßnahmen “gegen den Terrorismus” kämpfen? Weiterlesen »

Polizistenmord in Ägypten: 529 Islamisten zu Tode verurteilt

So kann das auch gehen! a Allerdings muß man gestehen, dass in dieser Hinsicht, wenn es um den Ablwehr der “friedlichen Wohltaten” der Islamisten geht, sind wir hier im Westen die reinste Entwicklungsländer, die wir von Ägypten nur lehrnen können: Weiterlesen »

Saudi Arabien erklärt die Muslimbruderschaft zu einer Terrororganisation

Wo sind die Zeiten, als die Terroristen noch als “demokratisch gewählte Staatsoberhäupter” galten?

Wenn man die Nachrichten der jüngsten Zeit aufmerksam verfolgt, kommt man auf die Idee, dass in Saudi Arabien ein Machtkampf zwischen der weltlichen und geistlichen Eliten im Gange ist. Es ist so etwas, was man aus dem christlichen Mittelalter, kennt, und doch nicht ganz. In Saudi Arabien bilden Klerus und Herrscherhaus gemeinsam ein Ganzes. So könnte man eher annehmen, dass es ein Machtkampf der Ideen, der Trends sein könnte.

Aber die ganz feine, nach Außen hin kaum wahrnehmbare Zeichen sind da:

Weiterlesen »

Marokkaner vergeht sich an 7-jährigen Sohn und 11-jährigen Tochter

Hier ist wieder einmal ein Paradebeispiel von der Schönheit der orientalischen Kultur:

Marokannischer Muslim vergewaltigt seinen 7-jährigen Sohn und seine 11-jährige Tochter Weiterlesen »

Saudi Arabien: Gefängnis-Imam vergewaltigt Gefängnisinsassen

Symbolfoto eines schwulen Imams

Ach, ist der Islam nicht eine wunderschöne Religion, voll geistiger Spiritualität und uneingeschränkter Glaubesfestigkeit? Denn nichts geschieht auf dieser Welt, was nicht aus Allahs Willen geschiet, weiß der fromme Moslem: Inch Allah! Vielleicht rief gar der fromme Imam auch seinen Gott herbei, bevor er sich an seinem Mithäftling verging? Vielleicht verabreichte er ihnen die KO-Tropfen mit dem Muslimruf “Allahu Akbar!”? Weiterlesen »

Die islamische Auspeitschung

Das Foto mit dem Fallbeispiel findet man auf Islamisation Watch in einem älteren Artikel. Aber die Auspeitschungen finden weiterhin statt. Noch schlimmer: Immer mehr islamische Staaten führen die Scharia wieder ein! Weiterlesen »

Ägyptens Militärregierung tritt zurück

Während die ganze Welt nach Kiew schaut, passiert in Kairo das völlig unerwartete:  Der vom Militär unterstützte Prämierminister HAzem el-Beblawi verkündete heute seinen Rücktritt: Weiterlesen »

Deutsche Armee soll in Somalien tätig werden

Das weltberühmte Foto zeigt die somalischen Muslime, die das geschändete Leichnam eines amerikanischen Soldaten durch die Straßen ihrer afrikanischen Wüstenstadt schleifen.

Die deutschen Soldaten verkommen immer mehr zu Söldner, die die Interessen der internationalen Multi-Konzernen in den gefährlichsten Islamisten-Gebieten der Welt durchfechten sollen. Kaum hat man die deutschen Soldaten aus Aufghanisten abgezogen, so schickt man sie schon wieder in ein verfluchtes Allahu-Akbar-Land in die Wüste: Weiterlesen »

Geschlechtstest für die Frauenfußballmannschaft Irans

Ja, wer hätte denn gedacht? Der Westen zieht über die iranische Gesellschaft her, dabei sind die Iraner mindestens so fortschrittlich wie wir. Denn auch dort wurde schon längst die Geschlechtervielfalt in den Fußball eingeführt, genau wie bei uns. Hier outen sich die Spieler des Männerfußballs, dass sie Schwuchtel sind, dort werden die Spieler(innen?)  der Frauenmannschaft geoutet, dass sie Männer, Schwuchtel oder Transen sind: Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 62 63 64 Nächste