Archiv der Kategorie 'EU-Politik'

Neuer EU-Minister der Türkei mit Drohungen zum Amtsantritt gegen die EU

Mevlüt Cavusoglu

Sein Vorgänger, Egmen Bagis, wurde – wie könnte anders sein? – wegen Korruptionsvorwürfe entlassen. Da wagt nicht einmal der Westen zu vollmündig Erdogan deswegen beschuldigen, seine Widersacher wegen Korruption zu entlassen, denn in der Türkei ist sowieso  jeder Politiker korrupt. Einer, der tatsächlich redlich und unbeugsam ist, der würde dort von Allen für einen beklopften Ehrlichkeitsfanatiker gehalten und baldmöglichst in die Klapse verfrachtet. Weiterlesen »

“Europa für Burgerinnen und Burger” – die neue Werbung für ein beschissenes Europa

Man findet dies Clips immer öfters im Fernsehen. Wer möchte schon  so ein besschissener EU-Bürger sein? Das sind Menschen ohne Wurzel, ohne Identität, aber mit “diversity” (auf gut deutsch: namenlose Mischlinge, identitätslose Multikultis.) Wer kann sich mit einem faden “Burgerinnen und Burger” identifizieren? Ich bin schon mal keine EU-Bürgerin.

Möchte jemand von euch einen EU-Pass haben, oder einen deutschen, österreichischen, niederländischen, dänischen, belgischen oder polnischen Pass?

AfD und UKIP vor den Europa-Wahlen

Die Sterne vom EU-Konstrukt blättern schon langsam ab. Die euroskeptischen Parteien drängen von allen Seiten…

Es bietet sich an, die AfD auf europäischer Ebene mit der alteingesessener britischen Partei der Euroskeptiker UKIP gebündelt zu sehen. Wir hier in diesem Blog taten es schon seit einer geraumer Zeit indem wir der noch jüngeren und schwacheren AfD größtenteils die Zukunft prognostizierten, die den UKIP heute schon beschreitet. Inzwischen wissen wir gar, dass die beiden Parteien vorhaben, zumindest in Brüssel gemeinsame Sache zu machen, da Nigel Farage, der Chef der UKIP, demnächst als Gast der AfD in Köln auftreten will. Weiterlesen »

Droht die EU beim Verschlingen der Ukraine zu platzen?

Wer zu gefrässig ist, krepiert eines Tages daran, dass er sich überfressen hat. Nach dieser alten Volksweisheit könnte gerade die Ukraine jener Brocken sein, an dem die EU sich überfrißt. Denn einige Osteuropäische Staaten stehen zwiespältig zu der Affäre in der Ukraine und in Russland.

Die EU ringt um Antworten auf die Krim-Krise Weiterlesen »

Schwarzer Tag für Ungarns Sozialisten: afrikanische Falschpässe, Falschgeld, Amtsenthebung…

Nachtrag: Bitte beachten: Simon hat auch  Geld (250.000 Euro) auf ein ungarisches  Konto deponiert, das er mit einem falschen Pass auf einem afrikanischen Fake-Namen eröffnet  hatte. (Zitat u. Quellenangabe am Ende des Artikels)

Es ist eine interessante Sache mit den Sozialisten und mit ihren roten Medien. Wo man geht und wo man hinsieht, stolpert man über den Slogan der “internationalen Solidarität”! Und dann kommt mal so ein Fall zum Vorschein, wo es wirklich international zuging, denn die falschen Pässe waren auf afrikanische Staaten ausgestellt, das Falschgeld wiederum auf österreichische Bankkonten, und  sucht man seine Finger zu irgendwelchen Hinweisen über die Internationale Solidarität wund, aber man findet nichts. Weiterlesen »

Alexander Görlach fragt sich in der Bildzeitung, warum die ganze EU-Kopftuch trägt

Alle Eu-Schranzen sind offensichtlich übernacht den alternden Muslimbärten zu Liebe geschlossen zu Islam übergetreten, und sich treten lassen, denn sie tragen bei einem offiziellen Bankett ihre Wischtüchter auf dem Kopf. Alexander Grölach fragt sich, wie es dazu kommen konnte: Weiterlesen »

Rom warnt: Die ewige Stadt steht kurz vor dem bankrott

Der Bürgermeister von Rom, Ignazio Marino, warnt, dass seine Stadt kurz vor dem bankrott steht und dass noch diese Woche alles zusammenbrechen könnte, wenn nichts geschieht. Der ewigen Stadt fehlen über 1 Milliarde – sonst könnte die Stadt könnte zum ersten Mal seit Nero komplett zerstört werden

Rome days away from bankruptcy Weiterlesen »

Ukraine: Das Schlimmste steht noch bevor

Man soll sich die Fotos von den Demonstranten ansehen. Arm und ausgehungert sieht keiner von ihnen aus – ganz anders als ihre Landsleute, die nicht an diesen Demos teilgenommen hatten.

Niemand kann die Sehnsucht der Osteuropäer nach dem goldenen Westen besser verstehen, als jene, die vor Jahrzehnten selber aus dem damals noch kommunistischen Osten in die Freiheit entfliehen konnten. Gerade die wohlhabendere Oberschicht wünschte in der Ukraine ein wenige mehr westlichen Standards, ein Hauch von “Fortschritt”, “Freiheit”, Unterhaltung, Dekadenz… wenn sie schon einmal das notwendige Geld beisamen hatten. Die Revolution hatte nämlich auch ein Sozial-Gefälle: Weiterlesen »

Schottlands Erpressung

Auf dieser Graphik sieht man eine der ältesten Darstellungen der schottischen Tracht. Die schottischen Soldaten kämpften in Deutschland während des 30-jährigen Krieges.

Das schottische Volk wird im Herbst ein Referendum durchführen, ob man weiterhin ein Teil des britischen Reiches bleibt,  oder ob man lieber die Unabhängigkeit wünscht, die man vor 250 Jahren im blutigen Schlacht von Culloden verloren hat. In Deutschland kann sich kaum jemand vorstellen, was es für ein Volk bedeutet, unter einer Fremdverwaltung zu leben, die einem mit Zwang überstülpt wurde.  Die eigene Kultur wird dadurch automatisch verdrängt. Kinder in der Schule lernen weniger die Muttersprache, sie müssen die Fremdsprache lernen. Die Welt kennt die schottische Sprache gar nicht,  es gibt gar kein internationales Interesse dafür Schottisch zu lernen, Literaturprodukte auf Schottisch zu lesen. Die Schottische Dichter schrieben nur noch auf Englisch. Wissenschaften, Rechtssystem, Verwaltungsapparatur, Wirtschaft, Finanzssystem, Ministerialresorts  richteten sich nach der englischen Gesellschaft – nur um einige Konsequenzen zu nennen. Weiterlesen »

Die EU-Flagge in Budapest und die ehemalige Synagoge in Esztergom

Spürnase: Volksmagen

Update: Video mit Untertiteln – Danke an unseren Kommentator Fenriswolf für die Übersetzung

Die ungarische Rechten haben die EU-Flagge aus dem Parlament entfernt. Natürlich war es wieder die Jobbik-Partei:

Zwei Parlamentarier, Thomas Gaudi-Nagy von der Jobbik und der parteilose Balàzs Lenhardt haben die Flaggen der EU aus dem Sitzungssaal entfernt, um sie nachher aus dem Fenster zu werfen. Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 44 45 46 Nächste