Archiv der Kategorie 'Spanien'

Spanien: Die Schulkantinen bleiben über den Sommer offen, um hungernde Kinder zu ernähren

Während die naiven aber egoistischen und skrupellosen Politiker und Medien in Deutschland nicht müde werden, eine Lobeshymne auf die EU zu singen, verarmt Europa zusehends. Die neue Hungerwelle, die über Europa heran rollt, ist keine autochtone Katastrophe, wie seinerzeit die Hungerwelle in Schlesien oder in Irland. Diese Hungerkatastrophe rollt aus Afrika auf uns zu, schleichend, über mehrere Jahre hinweg, aber unaufhaltsam, und gar unter der Mitwirkung vieler verbrecherischer europäischen Politiker, Sozialarbeiter und linken Helfer.

Griechenland mußte bereits vor 2 Jahren dazu übergehen, die hungrigen Kinder in der Schule zu ernähren. Jetzt ist Spanien auch so weit: Weiterlesen »

Spanien: Der alljährliche Aufzug in Erinnerung an der Reconquista in Mai

Wer sich diese Tage ein last minute Urlaub plant, hat vielleicht Interesse an Petrer bei Alicante. Die malerische kleine Stadt etwa 25 Km von der Mittelmeerküste veranstaltet alljährilich zwischen dem 15. und 19. Mai eine traditionelle volkloristische Parade in Erinnerung an die Befreiungskriege gegen die gehaßten muslimischen Unterdrücker.

Die ganze Stadt ist während diesen Tagen eingebunden. Über 10 Prozent der Bewohner sind Mitglieder in einem der Vereine, die an der Parade teilnehmen. Weiterlesen »

Die Spanische Polizei hilflos angesichts der afrikanischen Migrantenwelle

Täglich strömen "Flüchtlinge" aus Afrika nach Melilla und Ceuta, die zwei spanischen Enklaven auf afrikanischem Boden. Die Spanische Grenzpolizei beklagt sich, dass ihr die Hände gebungen sind, und dass klare Anweisungen fehlen: Weiterlesen »

Orientalische Migrantenbande betreibt Organhandel in Spanien

Der Chef  war offensichtlich einer jenen "Armutsflüchtlingen aus dem Orient", die, wenn man zufällig ihr Konto und ihr Lebenswandel betrachtet, Multimillionäre sind. Zu der Bande gehörten aber auch Palästinenser und soche Migranten mit Spanischen Pässen - also von den Verratsjournalisten "Spanier" genannt.

Libanesischer Oberst in Spanien wegen Organhandel verhaftet. Die Polizei sagt, dass er anderen Migranten Geld für Teile ihres Lebers zahlte. Weiterlesen »

Afrikaner stürmen (nochmals) Grenze zu Spanien

Video: Fenriswolf

Spanische Königstochter wegen Geldwäsche angeklagt

Die Tochter des spanischen Königs Juan Carlos zeigt, dass wir keine große Sehnsuch nach einer Monarchie hegen sollten, denn in den Königshäusern findet man auch genug Korruption, Betrug und Steurhinterziehung, auch wenn man meinen möchte, dass sie genu Eikommen vom Volk erhalten: Weiterlesen »

Spanien setzt den Abtreibungen ein Ende

Spanien vollzieht mit dem neuen Antiabtreibungsgesetz einen Rechtsruck. Zukünftig werden Abtreibungen strafbar:

Spaniens Regierung macht nach zwei Jahren ernst: Künftig sollen Schwangere nur noch in Ausnahmefällen legal abtreiben dürfen. Weiterlesen »

Spaniens Agonie: Staatsbürgerschaft für alle Juden weltweit

Spanien will Juden wieder einbürgern, die vor über 500 Jahren das Land verlassen haben. Man überlege sich, wie es wäre, Deutsche wieder einzubürgern, die vor 500 Jahren Deutschland verlassen und seitdem hier und dort - egal wo! - leben.

Bevor ein Stern kollabiert, wächst er zunächst zu einem riesigen Monstrum, zu einer ROTEN RIESEN, der alles im Umkreis von Millonen von Killometern zerstört, mit sich ins Verderben reißt. Dann kollabiert er endlich, und wird zu einem elendigen kleinen braunen Zwerg, der über lange Zeitalter hinweg vor sich hinvegetiert.
Das tun auch die Staaten der EU, eins nach dem anderen.

Spanien ist nur ein weiteres EU-Mitgliedsstaat, der sich alle Hilfe fürs Überleben aus Brüssel erhofft, und darauf angewiesen ist, dass all die andere Staaten der Union kräftig und stark sein sollten, um die spanische Misere aufzufangen. Weiterlesen »

Spanische Behörden bei “illegaler Abschiebung” erwischt

Unsere Umerziehungsapostel haben uns bisher die Gehirnwäsche verabreicht, dass "kein Mensch illegal" sei, egal wie illegal er ins Land gekommen, mit Zuhilfenahme welcher Menschenhändlern, und mit welchen Faschlpapieren. Jetzt können wir uns auf den zweiten Teil der Gehirnwäsche einstellen: Die Abschiebung der "Flüchtlingen"  durch die spanischen Grenzschutzbehörden von Melilla  ist nach der Vorstellung der migrationsgeilen Medien "illegal":

Die Behörden von Melilla schieben die Zuwanderer "illegal" nach Marokko ab. Weiterlesen »

In einer muslimischen Schule in Melilla: Lehrer verprügelt 13-jährigen Schüler

Das Video beschäftigt derzeit die spanischen Medien. Darauf ihst ein Lehrer zu sehen, der einen 13-jährigen Schüler verprügelt.  Der Vorfall ereignete sich im Internat für Muslimschüler in Melilla, eine marokkanische Schule in der Stadt. Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 Nächste