Archiv der Kategorie 'Italien'

Venedig, Volksreferendum heute: “Herhören Rom, wir wollen unsere Unabhängigkeit”

Unabhängige Republik Venedig? Beinahe fürchtet man, dass es ein Fake-Nachricht sei, nicht wahr?  Doch man findet sie in den italienischen Medien, z. B. hier: Weiterlesen »

Unabhängige Republik Venedig?

Wer hätte das gedacht? Wir wissen von so vielen Unabhängigkeitsbestrebungen in Europa,  aber gerade die Bestrebung Venedigs, von Italien abzufallen und wieder die totale Unabhängigkeit zu erlangen, ist uns bis heute unbekannt. Dabei steht Venedig auch kurz davor, ein Unabhängigkeitsreferendum zu veranstalten:

Venedig Referendum: Raus aus Italien und EU?
17.03.2014 Weiterlesen »

Italiens Ministerpräsident tritt zurück

Enrico Letta  der zuvor lange jahre Berater bei Goldmann-Sachs und bei Coca-Cola war…

Nicht nur in Deutschland und in Großbritannien gerät die Regierungspolitik in Strudeln, auch Italiens Ministerpräsident hat überraschend seinen Rücktritt angekündigt: Weiterlesen »

Die Sparmaßnahmen der afrikanischen Ministerin in Italien

…ist eine italienische Politikerin der Partito Democratico und Augenärztin. Sie bekleidet im aktuell regierenden Kabinett Letta die Position der Ministerin für Integration.

Eine Twitter-Userin Loretta hatte vorhin dieses Bild der Ministerin Kyenge getwittet. Die aus Afrika zugewanderte Ministerin (Sozialisten), spielt hier auf dem Bild in einer gutmenschlichen Wohltätigkeitshow – wahrscheinlich wieder Spendensammlung für Flüchtlinge aus Afrika. Dabei trägt sie eine 23.o00 Euro teure Uhr: Weiterlesen »

Italien wird von Unruhen der gesamten Bevölkerung übersät

So friedlich geht es nicht überall zu, wie hier  im Foto der Tagesschau

Nach dem Aufstand der Bonnets Rouges in Frankreich wird jetzt Italien von einem Aufstand der Bevölkerung erschüttert. Man nennt sie die Mistgabel-Revolution. Linke, Rechte, Bauern, Studenten, sie alle gehen zahlreich auf die Straße, um ihnren Unmut gegen die Regierung, gegen die Globalisierung und gegen Brüssel zu bekunden: Weiterlesen »

Italien: Muslimprediger, der von der CIA entführt wurde, entpuppte sich als echter Terrorist

Diese Kreatur ist nach den  Maßstäben der freien Welt ein Terrorist – nach den Maßstäben der eingewanderten  Muslimen ist er aber ein heiliger Mann.

Noch vor ein paar Jahren legten sich alle linken  Terrorsympathisanten Muslimfreunde in Europa im Bund ein, die amerikanische CIA zu verteufeln, weil sie einen gefährlichen Muslim Prediger als solchen erkannt und nach Guantanamo entführt hatten. Journalisten, Aktivisten, radikale Menschenrechtleristen hetzten zusammen so lange, bis Italien gezwungen war, wegen diesen Terroristen den CIA-Agenten den Prozess zu machen.

Aber inzwischen hat sich das Blatt gewendet, und Italien selber hat den Imam, der den Terror verbreitet, selber festgenommen: Weiterlesen »

Linke Migrationsaktivistin von ihren Schützlingen vergewaltigt

Buojemaa Es Sahly, der Männliche Part in dieser Vergewaltigungsromanze zwischen Einer Linken Aktivistin durch einem Muslimmigranten

Spürnase: Hermes

Für einen normal veranlagten Menschen sind wohl jene reiche, in dekadenten Berufsfeldern tätige Menschen kaum zu begreifen, die zu einer angesagten Domina gehen, um von ihr für viel Geld ausgepeitscht zu werden. Wohl sind solche masochistisch veranlagte Aktivistinnen das weibliche Pendant für die Kunden der Dominas. Nur dass solche Frauen die politische, gutmenschliche Komponente brauchen, damit sie sich als echte “Opfer” empfinden können. Weiterlesen »

Italien: Linke Hornochsen retten “Flüchtlinge”

0ab42c9e68623bea7860261fb69df9cb744fd1e1641e611ac54dbe5c1510a3f7

Demokratiefeindliche Aktivisten bildeten in Italien eine Menschenkette, um möglichst viele muslimische Invasoren vor dem Ertrinken zu retten:

 

Schockierend! Linke Gutmenschen helfen den illegalen Muslimen, Italien zu überfallen. Weiterlesen »

Franziskus ruft Verwandte der Opfer an, damit diese den Muslimmördern verzeihen

Die zwei Mörder, ein Makedonier und ein eingebürgerter Marokkaner, hatten  in Juni den Italiener Andrea Ferri bei einer Tankstelle in Pesaro ermordet. (Tgcom24) Der Bruder des Ermordeten, Michele, schrieb darauf dem Franziskus (den Manche auch Papst nennen) einen Brief, in dem er bekundete, dass er den zwei Mördern nicht verzeihen  könne.

Und jetzt fliel Michele Ferri aus allen Wolken, als das Telefon klingelte und der Franziskus sich meldete: “Ciao Michele”. Weiterlesen »

Italiener bewerfen ihre schwarze Integrationsministerin mit Bananen

http://newsbcpcol.stb.s-msn.com/amnews/i/95/40e677bc3c1ca6df0db87cf95ccd/_h0_w295_m6_otrue_lfalse.jpg

Cecile Kyenge ist eine gebürtige Afrikanerin aus Kongo, die sich für eine “Italienerin” ausgibt und in Italien die Rolle einer italienischen Ministerin spielt – die natürlich das Interesse des italienischen Volkes mit den Füßen tritt und sich einzig und allein für ihren afrikanischen Brüdern (und vielleicht noch für irgendwelchen fremden Globalisten-Lobbys?) stark macht.

Ihr Engagement wird vom italienischen Volk dementsprechend honoriert. Man weiß genau, dass sie nur eine Quotenfrau ist, die den internationalen Medien vermitteln soll, Italien sei Multikulti und alle “Flüchtlinge” aus Afrika dort willkommen seien.

Vor einigen Wochen wurde Cecile bereits von konservativen Italienern als Urangutan beschimpft und jetzt wurde sie mit Bananen beworfen. Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 Nächste