Archiv der Kategorie 'Demographie'

Seltsamer Kannibalismusfall in Pakistan

Nicht nur in Afrika, auch in Pakistan wird vom Kannibalismus berichtet. Pakistan ist einer der Staaten mit am stärksten wachsenden Bevölkerung, wo die Natur sich heute bereits rächt: Überschwemmungen wechseln sich mit Dürre ab, der landwirtschaftliche Boden ist stark übersalzt, so dass es auch bei einer gleichbleibenden Bevöklerungszahl Hunger drohen muß. Pakistan jedoch gebärt und gebärt weiter. Bis 2050 wird die Zahl der Bevölkerung sich wahrscheinlich verdoppeln. Weiterlesen »

Die Erde wehrt sich: Größte Dürre im Mittleren Osten

Die Geburtenrate: In den grünen und gelben Gebieten gebären die Menschen maßlos, zum großen Schaden der Erde und der Menschheit. Und sie werden noch durch verbrecherische Entwicklungshilfe dazu ermutigt

Wenn die Menschen in ihrem Wahn, alles überschüssige Leben erhalten zu wollen, keine Grenzen mehr kennen, so muß ihnen die weise Mutter Erde Einhalt  gebieten. Und sie zeigt deutlich, dass sie nicht mehr gewollt ist, diese unnötige Missgeburten durchzufüttern. Für unsere Natur sind nämlich diese krebsartig gebärende Dritte-Welt-Völker die größe biblische Plage aller Zeiten.  Und die Erde reagiert auf sie mit einem wahren biblischen Zorn:

Analyse: Die Dürre im Mittleren Osten ist eine Bedrohung für die weltweiten Nahrungsmittelpreise Weiterlesen »

Die Erde wehrt sich: Malaria verbreitet sich rasant

Jene, die immer noch keine Verantwortungsgefühl für die irrsinnige demographische Wachsumstrate in Afrika empfinden, die dort jedes Neugeborene mit Jubelschreien begrüßen und es schleunigst nach Europa holen wollen, oder zusmindest mit Spendengeldern aus Europa durchfüttern und möglichst bald zu einer neuen Gebärmaschine heranzüchten, jene bedauern diese Maßnahme der Mutter Erde gegen die irrsinnige Gutmenschlichkeit: Weiterlesen »

Österreich: Muslimisches Blut für Spenden ungeeignet

Vor einiger Zeit regten sich die Schwarzen in Israel auf, dass man ihre Blutspenden nicht gebrauchen kann. Nun tun die Muslimmigranten in Österreich dasselbe: Sie wollten mal ausnahmsweise ihr Blut spenden - oh wunder! - und entdeckten dabei, dass ihr Blut  medizinisch gesehen minderwertig, für das  österreichische Rote Kreuz eigentlich total unbrauchbar und unwillkommen ist:

Muslime über Abweisung verärgert Weiterlesen »

Auch Israel muß anfangen, Agrarprodukte zu importieren

Auf der Graphik sieht man, dass auch jene Länder Agrarprodukte importieren müssen, die man als typische Exporteure kennt. Der größte Weizeniporteur der Welt ist die ehemalige "Kornkammer des Römischen Reiches", Ägypten.

Die unbelehrbaren Gutmenschen und Besserwisser, die noch nie im Leben einen Gemüsegarten angelegt und eine Pflanze großgezogen haben, erklären uns ständig, dass die Nahrungsmittel auch in den kommenden Jahrzehnten kein ernstzunehmendes Problem sein muß, trotz Bevölkerungswachstun. Weiterlesen »

Indien: Frau wegen Rassenschande mit Muslim zu Massenvergewaltigung verurteilt

Im muslimischen Dorfgemeinden Nordosten Pakstans ist dieser Brauch Gang und Gebe. Es heiß "Vanni", "Vani", "Wanni" oder "Wani" - je nach Schreibweise der Journalisten (siehe am Ende des Artikels)

Auch wenn die Medien das Wort vermeiden, es geht in diesem Urteil der Dorfältesten um Rassenschande. Die Inderin hatte nämlich Sex mit einem Angehörigen einer kulturfremden Gruppe, nämlich mit einem Muslim. So taten die Inder genau das, was sie von den Muslimen gelernt hatten, um ihre Frauen davor abzuhalten, zu der Fremdgruppe abzuwandern: Sie bestraften die Frau mit einer erniedrigenden Massenvergewaltigung: Weiterlesen »

Großbritannien: Abtreibungen führen in der Parallelgesellschaft zum Männerüberschuß

Gendercide erklärt den Atheisten, warum sie eigentlich auch gegen Abtreibungen sein sollten! Denn Abtreibung ist heute das Hauptwerkzeug des Gendercide!

Die Parallelgesellschaften der orientalischen Migratten stehen in Großbritannien vor einem Problem: Dank der abendländischen Technik ist ihnen möglich, das Geschlecht der Föten rechtzeitig herauszufinden. Wenn es ein Mädchen sein soll, dann wird es oft abgetrieben. Diese Praktiken führten zu einem unnötigen Männerüberschuß bei den zugewanderten Muslimen und Hindus: Weiterlesen »

Jüdischer Journalist will jegliche Demographie-Debatte mit Rassismus-Tabu belegen

Neben der Nazikeule ist die Rassismuskeule derzeit das stärkste Zensur-Instrument, mit dem die Herren über die öffentliche Meinung jegliche Diskussion über unerwünschte Themen im Keim ersticken. Argumente brauchen sie nicht. Sie ziehen eine Tirade mit scheinheiligen rethorischen Ergüßen ab und postulieren am Ende, dass es rassistsich sei, die unbändige Zunahme der Bevölkerung in der Dritten Welt, vor allem in Afrika und in den Islamischen Ländern  - also die Entsendeländer der Migration - zu kritisieren:

Das rassistische Gerede von der Überbevölkerung Weiterlesen »

Europa muß sich darauf einstellen, dass ” die Wanderungsströme nicht versiegen werden. Anderes zu glauben ist Wunschdenken.”

In dem Zitat, den wir als Titel gewählt haben, sind jene junge, aggressive Männer aus Afrika gemeint. Nichts anderes versuchen wir jedem zu sagen, der uns zuhört. Die meisten Befürworter der Zuwanderung, alle Kommunalbehörden in Deutschland, Sozialämter und sonstige Mitarbeiter der Flüchtlingsindustrie sprechen heute von einem zeitlich befristeten Engpass und behaupten - z. B. in Stuttgart und Baden-Württemberg - dass die neuen Flüchtlingsheime auf 5 Jahre eingeschränkt sind. Danach sollen sie wieder abgebaut werden.

Genau aus diesem Grund bitten wir unsere Leser, diesen Artikel aus der FAZ jedem Freund, jedem Verwaltungsbeamten und jedem Nachbar zu geben, mit dem Vermerk, dass es mit den Versprechungen der Behörden total im Widerspruch ist: Weiterlesen »

Zahl der Asylbewerber so hoch und so bedrohlich, wie nie zuvor

Deutschland und Westeuropa wird derzeit von einer Asylschwemme von noch nie dagewesenen Ausmaßen bedroht. Die Medien und Beschwichtigungspolitiker vergleichen die Situation mit den 90er Jahren, um der Bevölkerung vorzugauckeln, dass sich die Situation auch damals entspannte, so gäbe es auch diesmal Hoffnung: Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 8 9 10 Nächste