Archiv der Kategorie 'Das Abendland'

Muslime zocken mit Hilfe der Menschenrechte die menschlichen Regierungen ab. Drei Fälle

Die Schurkenstaaten – selber brauchen sich um die Menschenrechte der Abendländer nie zu kümmern.  Wenn ein abendländischer Bürger bei ihnen entführt, gefoltert und misshandelt wird, soll er am Ende froh sein wegen horende Lösegeldzahlungen überhaupt mit dem nackten Leben wegzukommen. Ganz anders aber die “Menschen” aus denselbigen “Kulturen”, wenn sie es einmal schaffen, ihren Fuß in eine anständige, nichmuslimische Gesellschaft zu stecken. Dann fangen sie sogleich an, mit der Hilfe der Verräter (die sich “Menschenrechtler” nennen) ihre Millionenforderungen zu stellen: Weiterlesen »

Die historischen Wurzeln des grünen Faschismus

“Die „grüne Bewegung“ ist eine faschistische Bewegung. Die absolute Intoleranz gegenüber Andersdenkenden, auch wenn sich diese in der Mehrheit befinden, die Betonung des „gesunden Volksempfindens“, die mystische Verehrung der Natur, die romantische Weltflucht bis zum vorindustriellen Leben auf der Ökofarm, die Verherrlichung eines übersteigerten rauschhaften Lebensgefühls, der dionysische Charakter der Rock- und Drogenkultur dies alles sind ganz typische Merkmale einer faschistischen Massenbewegung.Weiterlesen »

Australien: Einwanderungsminister wurde von wütenden Flüchtlingen gejagt

Weil der Integrationsminister Chris Bowen nicht so sputete, wie die Migranten und ihre Freunde sich wünschen, wurde er von wütenden Flüchtlingsverbänden gejagt.

Es geht um einen Vorschlag der Regierung, die “Flüchtlinge”, die nach Australien einreisen wollen, bereits in Malaysia abzufertigen. Er wurde schon bei der Pressekonferenz bedrängt, bereits dort riefen sie alles mögliche dazwischen. Weiterlesen »

Australien macht zukünftig Reisepässe für drei Geschlechter

Das dritte Geschlecht kehrt zurück

Das, was wir in der Menschheitsgeschichte für eine “zivilisierte Zeit” halten, deckt   eigentlich nur etwa 100 Jahre ab.  Das, was wir mit Obskurantismus und grausamer Barbarei meinen, hat die längste Zeit die Geschichte der Menschheit beherrscht. Und diese Zeit kehrt mit dem Aufblühen des Kulturrelativismus und den gutmenschlichen Aberationen zusehens zurück, um die Zeit der Vernunft, des Rationalismus wieder zu verdrängen und die Exzesse der Dunkelheit einzuführen. Weiterlesen »

Die falschen Hoffnungen des NATO-Chefs Rasmussen

So twittet Anders Fogh Rasmussen heute:

AndersFoghRAndersFogh Rasmussen
Die Anschläge vom 11. September waren der Anfang eines langen Winters in der Weltgeschichte, aber der arabische Frühling ist eine Weiterlesen »

Eltern wollen ihre Kindern nicht hingeben, damit die Schule die Rassen gut vermischen kann

Der Schulrektor Filipovic in  einer Schule in Südserbien ist sauer: Seine Schule wird zu einer Roma-Schule. Dabei wohnen genug serbische Familien in der Nähe, aber diese Rassisten entziehen einfach ihre Kinder, sie wollen sie nicht hergeben, damit der gute Rektor seine Zigeunerkinder mit ein wenig Serbenkinder durchmischt: Weiterlesen »

Die Kämpfe zwischen Russen und Migranten in Moskau

In Moskau herrscht Krieg. Die FAZ versucht konform der politisch korrekten Diktat was von Menschenrechten der Zugewanderten zu quaseln. Aber es scheint, dass immer mehr Russen auf diese von irgendwem irgendwo auferlegten Rechten zugungsten der Gebärmaschinenvölker nicht mehr scheren. Sie kämpfen um ihren Lebensraum, um das Land, das ihnen historisch gehört: Um Moskau, um Petersburg oder um Rostow. Die slawischen Russen kämpfen gegen die “Schwarzen” Kaukasier. Wenn man aber genau aufpasst, sind diese “Schwarzen” Muslim-Tataren, Kirgisen und andere turkmenischen Muslime: Weiterlesen »

Krawalle zwischen Serben und den islamistischen albanischen Clans

Die Berichte werdet ihr vielleicht auch schon auf Deutsch finden. Weiterlesen »

Burka-Debatte in Australien nach maskiertem Burka-Raub

Wieder einmal geschah ein Raub, wo der Täter Burka trug. Das entfachte auch in Australien die Burka-Debatte, schreibt Spiegel-Online: Weiterlesen »

Australien: Menschenschmuggel zu Spottpreisen

Menschenschmuggel-Häfen mit Rot markiert

Das Menschenschmuggelgeschäft nach Australien hat solche Ausmaße erreicht, dass die Schmuggelbanden bereits Spott-Preise von 540 US-Dollar anbieten. Diese Invasion heißt politisch korrekt immer noch “Asylsuchende”. Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 Nächste