Archiv der Kategorie 'Allgemeines'

Hollywood vor einem größten Pädo-Skandal gebeutelt

Es scheint, dass jene Dressureliten des Abendlandes, die vor einigen Jahren den Geist des Pädophilie-Vorwurfs aus der Flasche gelassen um  mit seiner Hilfe der katholischen Kirche vernichten wollten, jetzt selber von diesem Geist erfasst und vernichtet werden. Während in Großbritannien die Pädo-Skandale um die BBC-Meidenleute nie mehr verebben, während in London fast schon wöchentlich neue Köpfe rollen, ist jetzt der Geist zurück in den USA und hält seinen Einzug in Hollywood, jene Hochburg, wo solche Basismythen für den Gebrauch der Massen fabriziert werden, wie seinerzeit Homers Epen oder später die die Grimm Märchen Weiterlesen »

Saudischer Prinz macht regelmäßig Jagd auf seltene Tierarten

Wenn die edlen grünen Umweltretter, Tierschützer und Weltverbesserer von den deutschen Grünen, von den Internationalen Greenpeacelingen u. ä. es tatsächlich so meinen würden und solche Ideen nicht allein darum benutzen würden, um die dreckige rote Politik zu festigen und ihre eigenen Konten zu füllen, dann müßten sie anfangen, die Araber und andere Muslime zu bearbeiten, die ja zu den größten Umweltsündern und Artenkillern der Welt gehören. Einer dieser Umweltschänder und Tierquäler ist der saudische Prinz Fahd bin Sultan, der an einem einzigen Jagdausflug fast 2000 Vögel von bedrohten Arten tötete: Weiterlesen »

Nachtrag zum Artikel Mann-Frau-Frage: Die Arabischen Emiraten und Schottland

Weil wir gerade anderweitig beschäftigt sind, aber weil euch dieses Thema interessant ist, hier noch ein Anhängsel für Englischkundige:
Children’s author claims women’s domination of publishing industry is to blame for boys lagging behind girls in literacy (Kinderbuch-Autor behauptet, dass neuerdings die Jungs den Mädchen deswegen entwicklungstechnisch nachhinken, weil die Frauen im Verlagswesen dominieren. Weiterlesen »

Die Frauen-und-Männer-Frage: Ein Kommentar

Den Herren unter unseren Kommentatoren soll gesagt werden, dass das hier immer noch ein von Frauen geprägter Blog ist:

PS.
Kybeline, wäre dies mein Blog dann wäre mir D A S was in
Pit’s Links (13) ausgesagt wird, aber mindestens einen
ganzen Artikel wert!

Nein, uns ist es nicht eine Veröffentlichung, sondern eine Antwort wert – und wieder einmal nur deswegen, weil es sich zeitlich rein zufällig mit einer Beobachtung und Überlegung von uns überschneidet. Was immer diese Herren für großartig männliche Theorien ausgetüftelt haben, können sie auf ihre Webseiten veröffentlichen. Wir hier sind aber gerade der beste Beweis, dass ihre Theorien hinken: Weiterlesen »

Wilhelm Hauff über die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen Männer und Frauen

Die Frage der Ähnlichekeiten und Unterschiede zwischen den Geschlechtern beschäftigte immer schon die Menschen. Heute wird es so dargestellt, in derselben Art, wie zu unserer Zeit die Kommunisten alle solche lästige ideologische Grundsatzfragen erklärten, oder wie der Islam mit der vorislamischen Zeit umgeht: Früher war alles Scheiße, dann kamm die Partei und es wurde alles besser. Deswegen lohnt sich ab und zu ein Blick auf die frühere Zeiten zu riskieren, um sich eine eigene Meinung zu machen, und nicht immer wieder auf den Propagandatext der FeministInnen und Genderisttieren reinzufallen. Was eignet sich dazu besser, als dieser Ausschnitt aus den Werken eines der größten deutschen Dichtern, des berühmten Wilhelm Hauff, der eigentlich von viel mehr Menschen (Kindern) auf der Welt gelesen wird, als Goethe und Schiller zusammen? Der Ausschnitt ist stammt aus “Die Bettlerin von Ponts des Arts”: Weiterlesen »

Deutsche TV-Journalisten pikiert: Russische Kollegen wollen Klitschkos Boxkämpfe nicht mehr im TV zeigen

Die deutschen Medien beklagen sich über die Russischen Fernsehsender, die Klitschkos Boxkämpfe nicht mehr ausstrahlen wollen. Wenn man sich überlegt, was diese deutsche TV-Menschen alles boykottieren, und was alles sie im eigenen Land unterschlagen, da freut man sich zu sehen, dass man ihnen anderswo dasselbe antun kann (denn die Klitschkos waren ihre Lieblinge) und dass es sie fuchst: Weiterlesen »

Osterbräuche: Das Begießen der Frauen und Mädchen

Wir wünschen euch allen frohe Ostern! Für die gläubigen Christen ist dieser Tag das alljährliche Feier dessen, was das Chrstentum überhaupt ausmacht: Der leibhaftigen Auferstehung Christi. Für die alten Germanen und anderen vorchristlichen Europäer ist dies das Frühlingsfest der alten Fruchtbarkeitsgöttin Ostera, was in vielen mitteleuropäischen Ostertraditionen noch weiter lebt. Nicht nur die berühmte Osterfeuer zeugen davon, sondern auch das Osterbrot  (das Hefezopfgebäck wurde bereits für die Ostera genau so gebacken) und all die anderen Symbole der Fruchtbarkeit: Osterhase, Eier uvm.

Und wir wollen heute von einem weiteren Brauch erzählen, der sich über Polen, der Tschechei, Ungarn und Teilen von Rumänien verbreitet hat: Das Begießen der Frauen. Der Brauch soll auf die Anfänge des Christentums zurück gehen, vor über 1000 Jahren, als in Polen ein König sich taufen ließ und zum Christentum konvertierte. Man zelebrierte vor allem in der bäuerlichen Gesellschaft eigentlich seine Taufe, indem man junge Mädchen mit Eimern voll Wasser übergoß – die für diese Gelegenheit natürlich ihre schönste Sonntagskleider angezogen hatten. Und sicherlich drängten sich   die Kerle  vor allem um die hübschesten Mädchen des Dorfes. Weiterlesen »

Razzia bei den pädo-schwulen Bildungsplan-Lehrern in der Odenwaldschule

 

Die Odenwaldschule steht wieder in den Schlagzeilen – und im Blickfeld der Staatsanwaltschaft! Die Schule steht zwar nicht im  unmittelbaren Wirkungsbereich des Bildungsministers Stoch und seines Ministerpräsidenten Kretschmann, aber aus direkten Gesprächen mit Teilnehmern an den diversen links-grünen Demos in Stuttgart (Parkschützer-Demos, Demos zur Unterstützung des genderistisch-schwulen Bildungsplans u. ä.) können wir euch versichern, dass wir wiederholt mit Lehrern und lehrerinnen aus dem Odenwald und aus Südhessen gesprochen haben.

Nun wird einer weniger kommen, wenn die Staatsanwaltschaft in Darmstadt seinen Job richtig macht: Weiterlesen »

Deutschland kriegt wieder ein paar Muslimterroristen geschenkt

Dank der altbewehrten Salamitaktik fängt man die Verhandlungen mit nur einem Guantanamo-Insassen an. Aber es gibt noch einige zu verteilen, denn man will wieder Guantanamo auflösen. Das war Obamas wiederholtes Wahlversperchen, das er nie einhielt. Nun steht derzeit sein Ansehen bei der Bevölkerung so schlecht, dass er versucht, seinen Wählern einen Gefallen zu tun, indem er seine Terroristen zu uns und zu anderen EU-Staaten abschiebt:

Weiterlesen »

Cleveland: Muslim Taxifahrer wollen keine Werbung für Gay-Games auf ihren Wagen

Das obige Bild ist nun mal wirklich dezent. Dennoch wollen die Muslim Taxifahrer von Cleveland so eine Werbung nicht auf ihrem Wagen haben. Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 133 134 135 Nächste