Die GEZ: Eine sogenannte “Demokratie-Abgabe” des WDR-Chefredakteurs Jörg Schönenborn

Der WDR Chefredakteur Fernsehen, Jörg Schönenborn, stellt klar: Die GEZ ist die Mutter aller Steuern - nämlich eine Demokratie-Abgabe, ohne die das Land in der Anarchie versinken würde.

Jörg Schönenborn freut sich über die Aufstockung der GEZ, aus der er sich mehr Luxus für sich erhofft. Diejenigen, die es bezahlen müssen, verachtet er.

Eine verrückte Welt ist das! Die Muslimbruderschaft in Ägypten oder die die Islamisten in der Türkei benutzen die Demokratie, um die islamische Diktatur einzuführen. Und in Deutschland benutzen die öffentlich-rechtlichen Medien die Diktatur, den Zwang, um die "Demokratie" zu erhalten. Das nennen sie dann die "Demokratie-Abgabe", von der natürlich kein Bürger sich befreien kann. Man kann selber entscheiden, ob man von dem Hauptrecht, was einem die Demokratie gewährt, vom Stimmrecht bei den Wahlen, Gebrauch macht oder nicht. Aber man hat kein Recht,  darüber selber zu entscheiden, ob man die "Demokratie-Abgabe" (sprich: GEZ) bezahlt oder nicht.

Herr  Jörg Schönenborn, Chefredakteur beim osmanisch-rechtlichen WDR, sagt hierüber:

Arroganz pur: WDR-Chefredakteur verhöhnt Kritiker, nennt GEZ eine „Demokratie-Abgabe“
„Der Rundfunkbeitrag passt gut in dieses Land. Er ist genau genommen eine “Demokratie-Abgabe”.

und:

Diese Welt ist voller Menschen, die Wut haben wie einst bei Sarrazin oder in Stuttgart. Voller Menschen, die ARD und ZDF am liebsten abschaffen möchten. Und wenn man es mit der Wirklichkeit ohnehin nicht so genau nimmt, spielen auch Geschmacksgrenzen keine Rolle mehr.

Diese "viele" Menschen sind natürlich keine "Demokraten", egal wie viele sie sind, auch wenn sie 80% der Deutschen werden sollten. Man sollte sie deswegen in den Papierkorb dumpen. Warum? Weil sie mit Herrn Schönenborn und den anderen Top-Verdienern bei den Öffentlich-Rechtlichen nicht solidarisch genug sind:

Wer so argumentiert, kündigt vor allem eines auf: jede Form von gesellschaftlicher Solidarität.

und:

...behaupte ich: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk sichert das Funktionieren unserer Demokratie.“

Deutsche Wirtschaftsnachrichten

 

Jupp! Ich möchte mich auch ein wenig an dieser "Deomkratie-Abgabe" beteiligen. Ich will auch gern etwas von dieser Solidarität haben. Meine sollte bevorzugt auf Mallorca stehen. Aber ich nehme auch gern die Solidaritätsvilla von Malibu, wenn die auf Mallorca nicht mehr zu haben ist.

Kategorie:  Propaganda

Der Kommentarbereich ist geschlossen.