Archiv von 'Juli, 2012'

Der “Schwabe” Cem Damenstrümpfen in die Hauptschule – ein Grund, die Grünen zu wählen?

Welt Online hat sich wieder mal den bestbekannten Vertreter der Türken in Deutschland, den “Schwaben” Cem, für einen Interview vorgenommen. Darin erfahren wir einige skurille Sachen über den Özdemir, mit dem urschwäbischen Vornahmen Cem, der sich genau aus diesem Grund bei den letzten Bundestagswahlen auf den Plakaten als “Der Schwabe Cem” lobpreisen ließ. Die Lektüre lohnt sich, denn man erfährt einiges. Wußtet ihr, dass Cem vom ersten Tag an wußte, dass die Schule nix für ihn ist? Oder seine Erinnerungen an Damensocken?

Welt am Sonntag: An was denken Sie ungern zurück?

Özdemir: Die Schule. Meine erste Stunde verbrachte ich zur Strafe mit dem Gesicht zur Ecke stehend auf einem Bein. Da wusste ich: Das ist nix für mich. Weiterlesen »

Die Söldnerheere des Dschihad: “Dschihadisten-Dämmerung”

Die “linken” Medien pfeiffen noch die Musik aus Washington, demnach die syrischen Rebellen einen brutalen “Befreiungskampf” gegen die blutige sozialistische Regierung führten. Aber immer mehr Journalisten erkennen, dass hinter dem sogenannten Freiheitskampf sich der Dschihad steckt, der hässliche, blutrünstige Islamisierungskrieg, der vielmehr jegliche Freiheit abschaffen will, anstatt mehr Freiheit für des Volk zu bringen. Das sind jene professionelle Söldnerheere von Muslimen aus aller Welt, die man teilw. auch auf Deutschlands Straßen beobachten konnte. Damals, als man die Unabhängigkeit Kosovos erklärte, waren viele dieser Reisenden Dschihadisten auf den Jubelkundgebungen der Muslime zu sehen. Jetzt hat N-24 diese islamische Truppen von Dauerkämpfper, die vom Land zu Land ziehen und überall den Dschihad gegen die Freien Welt kämpfen, in Syrien beobachtet und beschrieben: Weiterlesen »

Ab Morgen Mautgebühren für LKW auf Deutschlands Bundesstraßen

Ab Morgen gilt in Deutschland für Lastwagen das Mautgebühr. Diejenigen, die meinen, dass es sie nichts anginge, sollten erst mal die Teuerungsrate bei allen Transportwahren abwarten, denn die Transportunternehmen werden es schleunigst auf ihren Preisen zuschlagen. Aber natürlich kann man jede Nachricht positiv verpackt an den Mann bringen: Weiterlesen »

Deutschlands Migrantenbevölkerung wächst wieder – “Denk positiv” Indoktrinierung

 

“Diesen Trend müssen wir verstetigen”, sagte der CSU-Politiker(Michael Frieser)

 

Stolz verkünden alle Institutionen der Verfremdung, wie “Deutschlands” Bevölkerung wächst. Aber die Rede ist keinesfalls vom deutschen Volk, sondern nur von den Fremden, von den Parallelghettos der Türken, Afrikaner, Pakistaner Zigeuner u. a. Migratenvölker:

Weiterlesen »

“Ich überfalle mit meinen Leuten zu Ramadan immer ein paar sündige Stätten…”

In Indonesien wurde eine ganze Gruppe von 62 Jugendlichen festgenommen, die einen Bar überfallen und demoliert hat. Sie waren bewaffnet mit Samuraischwertern und Golfschläger und überfielen einen Bar in der Hauptstadt Jakarta. Weiterlesen »

Münchener Buchhandlung für Linkes Gedankengut ist Zahlungsunfähig

Adorno und Zizek, zwei Marxisten, die dort den Maßstab bestimmten…

Wie es scheint, hat die Finanzknappheit,  die Krise  und im allgeimeinen der Zeitgeist, der altes Gedankengut mit Neuem ablöst, die ersten Bastione des linken Propagandazentren erreicht. Nachdem wir vormittags von einer Schlappe für die Öffentlich-Rechtlichen mit den Einschaltquoten berichteten, hier noch ein Faustschlag für einen Hort der linken geistigen Nahrung:

Weiterlesen »

Die Entlassung des Polizeichefs Matthias Seeger bekommt langsam Konturen

Innenminister Friedrich zusammen mit den entlassenen Matthias Seeger

Durch die Vorwürfe der Linken, Grünen und Medien kann man sich langsam ein Bild machen, was die Gründe für die Entlassung Seegers, des Chefs der Bundespolizei, sein mögen. Der offizielle Grund ist seine Zusammenarbeit genannt “Kontakte” zu dem Chef des Geheimdienstes Weißrusslands: Weiterlesen »

Die Palästinenser bauen sich ein eigenes Silicon Valley

Das moderne “Silicon Valley” von Ramallah, West Bank, in leuchtenden Neonfarben…

Die Palästinensischen Beduinen haben beschlossen, nicht mehr am Tropf der reichen Ölscheichs zu hängen. Langsam dämmert ihnen, dass sie auch nicht mehr lange auf die Euro-Störme aus Brüssel rechnen können, als Teil der humanitären Hilfe. So haben sie beschlossen, ein eigenes Silicon Valley zu bauen, um auf dieser Weise die Welt abzukassieren. Denn wenn man zum echten Silicon Valley blickt, kann man sehen, wie Bill Gates damals aus einem Unternehmen in der Garage einen 100-Milliardenbetrieb gemacht hat. Gesagt und getan.

Natürlich fangen sie zu allerers bei den Freizeitanlagen für die hochspezialisierten Experten an, mit der Einrichtung von Erholungsecken: Weiterlesen »

Olympia – Einschaltquotenflopp bei den Öffentlich-Rechtlichen

Irgendwann werden die Öffentlich-Rechtlichen auch anfangen müssen, die GEZ-Ansprüche grundsätzlich zu rechtfertigen. Denn die Begründung derzeit lautet, man muß die Versorgung der Bevölkerung mit der sachlichen, neutralen Information gewährleisten. Die Sachlichkeit und die Neutralität lassen wir jetzt mal beiseite und fragen wir uns schlicht und einfach, wie die ARD und die ZDF die Leute noch informieren wollen, wenn niemand das TV-Gerät einschaltet. Weiterlesen »

Viele stehen vor Gericht nach den Ausschreitungen vom 1. Mai

Die  “Sonderheinheiten” und die Nutznießer-Politiker

Wenn es um linke und linksautonome Krawalle geht, beeilt sich die Indymedia-gesteuerte Presse immer zu betonen, dass sie allesamt “friedlich” sind. Nun, wie es scheint, wird man in Deutschland ziemlich oft für die linken “Friedlichkeit” vor Gericht gestellt und mit saftigen Srafren bestraft.  Die Dresseure der linken Jugend verheimlichen das, weil sie fürchten, dass ihre jungen Fussoldaten vielleicht ein wenig vorsichtiger sein könnten, wenn sie wüßten, was die Konsequenzen solcher linken Gewaltdelikte sind: Oft sind es nämlich hohe Geldstrafen oder gar Jahre im Gefängnis. So auch diesmal:

Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 17 18 19 Nächste