Völkermord – Welche waren die brustalsten, schlimmsten Verbrechen?

Völkermorde - Ihr habt 4 Stimmen - bitte sorgfältig nachdenken.

Wenn es so wäre, wenn eine jede Demokratie zwangsweise in Überverschuldung und Bankrott enden muß, was würdet ihr lieber wählen?

View Results

Loading ... Loading ...

 

Die Moraldiktatoren - diesmal sind es die Türken - wollen uns vorschreiben, welche Völkermorde wir zu beweinen und welche unter dem Teppich zu kehren haben. Aber  seit den Anfängen der Geschichtsschreibung gab es unzählige Völkermorde, und viele haben wir ganz aus unserer moralischen Wahrnehmung verdrängt.  Wir lesen über sie  in den Geschichtsbüchern nur noch mit sachlich wissenschaftlichem Interesse, ohne uns darüber emotional aufzuregen.

Heute steht der Völkermordschlammschlacht der Türken auf der Tagesordnung. Die Türken wollen keine Reue zu dem Armeniergenozid zeigen, aber sie werfen den Franzosen vor, was sie in Nordafrika taten. Und die Medien berichten darüber so, als ob wir alle dazu verpflichtet wären, den "Völkermord" der Franzosen zu verurteilen, aber gleichzeitig die der Türken zu vergessen.  Dabei verschweigen die Türken die eigenen Greueltaten im Nordafrika, oder die Morde der Araber an die anderen Völker. Und die Nordafrikaner "flüchten" in Maßen nach Frankreich, nicht ins ehemalige osmaische Reich. Warum? Weil die Türken kein Mitleid und keine Reue kennen. Sie wollen uns lediglich dazu zwingen, um daraus Kapital zu schlagen.

 

Nun, wir können kein Greueltat dieser Art gutheißen. Aber auch die Völkermorde haben ihre Rangliste, wie alles, was an unseren Emotionen und an unsere moralische Urteile addressiert ist. Und es gab weit schlimmere Völkermorde in der Geschichte, die man heute kaum noch bedenkt. Es gibt welche bis heute noch. Nach welchen Kriterien ihr euren Ureil fällt, das überlassen wir euch. Es gibt viele Möglichkeiten: Wenn man z. B. die Zahl der ermordeten ansieht, dann halten die Muslime im Völkermord gegen die Hindus den traurigen Rekord. Wenn man die Gründlichkeit ansieht, dann sind es vielleicht die Hunnen gegen die Nibelungen, oder die Spanier gegen die Kanarischen Urbewohnern, oder die Deutschen gegen die Prußen vor rund 1000 Jahren. Oder wer weiß? Manche haben wir gar nicht behalten, denn Tote schreiben keine Geschichte mehr. Wenn man die technische und organisatorische Gründlichkeit ansieht, dann waren es sicher die Deutschen unter Hitler gegen die Juden und Zigeuner.

All diese Kriterien sind vielleicht inkomplett, denn wie sollten z. B. die Hunnen die Nibelungen in der Millionenzahl ermorden, wenn es gar keine Millionen von ihnen gab?

Ein Kriterium ist natürlich eure eigene Betroffenheit. Denn man sollte von einem Griechen oder Kurden nicht verlangen, den Völkermord der Deutschen gegen die Juden an den ersten Platz zu stellen. Für sie ist die der Türken gegen ihr Volk am Schlimmsten. Aber gerade das wollen wir in dieser Umfrage ergründen: eure emotionale Betroffenheitsliste. Und ihr werdet uns verzeihen müssen, wenn wir nicht alle auflisten, denn es sind ihrer zu viele, auch heute noch. Wer z. B. hört zu, dass es irgendwo in Osttimor gerade ein Völkermord stattfindet? Aber dazu werden wir die Sparte "Sonstiges" haben, und ihr könnt uns eure Ergänzungen im Kommentarbereich dazu schreiben.

Verzeiht uns, wenn diese Umfrage sarkastisch klingt. Es ist kein Absicht. Es soll euch lediglich eine breitere Sichtweise über ein Thema zeigen, dass ihr sonst aus den Propagandamedien so gebündelt nicht erhält. Ihr müßt euch also diese Sichtweise selber erarbeiten. Und es ist immer hart, sachlich auf solche Taten zu blicken.

Information zu den einzelnen Völkermorden:

Der Genozid der Pontos-Griechen

80 Millionen Opfer: Die Eroberung Indiens durch arabische Muslime mündete im größten Genozid der Weltgeschichte

 

Kategorie:  Allgemeines

Der Kommentarbereich ist geschlossen.