Archiv von 'November, 2011'

SPD und CDU-Politiker wünschen sich mehr Einwanderung

Die drei Musketiere: Bernhard Lorentz (Stiftung Mercator), Peter Struck (SPD) und Armin Laschet (CDU)

Menschen, die so was fordern, wünscht man echt, dass sie von tollwütigen Wanderhorden zu Tode gebissen werden, sei es von Wandervögeln, Wanderratten, oder von Wanderkröten

Weiterlesen »

Deutschland ruft den Botschafter aus Teheran zurück. Teheran bedauert das

Viele haben mitbekommen, wie die Lage zwischen Iran und Großbritannien eskalierte, so dass die britischen Diplomaten gar um ihre Freiheit und um ihr Leben fürchten mußten. Die Britische Botschaft wurde gestern geräumt. Und Deutschland hat rechtzeitig die Konsequenzen daraus gezogen: Weiterlesen »

Brautschau auf afghanisch, Säureanschlag inklussive

Hier ist schon wieder eine der schönsten kulturellen Manifestationen des Islam, so wie die Muslime sie lieben. Was kann die leidenschaftliche Liebe eines Mannes zu einer Frau besser beweisen als eine Portion Säure? Weiterlesen »

Wählen gehen ist keine Pflicht, aber sich volkszählen zu lassen ja

Wählt euren Favoriten

View Results

Loading ... Loading ...

Das ist schon mal ein guter Einsatzpunkt um nachzudenken, zum Beispiel für diejenigen, die sich mit dem Rechtstaat aus philosophischer Perspektive beschäftigen:

Teilnahme an Volkszählung ist Pflicht Weiterlesen »

Istanbul: Amoklauf mit “Allahu Akbar!” Ruf

Ein erstes Foto aus einer türkischen Nachrichtenseite

Heute morgen tauchte ein Mann im Topkapi auf - dem einstigen Sultanspalast, wo es um diese Zeit von Touristen wimmelt - und schoß dort aus einer automatischen Waffe um sich. Dabei brüllte er den Schlachtruf der Muslime, "Allahu Akbar!": Weiterlesen »

Flashrobs – Schwarze u. a. Unterschichten verabreden sich im Internet zu spontane Plünderungen

Kaum zu glauben, aber wahr. Die unter dem Artenschutz des political correctness stehenden Unterschichten gehen zu gemeinem Raub über, wie im tiefsten Mittelalter, oder zu der Zeit der Völkerwanderungen, der Vandalen, Awaren und Hunnen. Sie nehmen alles, wozu sie Lust haben, und unsere Gesetze sehen zu, wie sie noch mehr die Opfer bestrafen, falls sie es wagen, diese Taten beim Namen zu nennen: Weiterlesen »

Die rassistischen Ausbrüche einer Einheimischen Britin in der Londoner Metro



Spürnase: kölscher Pole

Die Frau leistet sich tatsächlich einen rassistischen Anfall, der alles andere als politisch korrekt ist. Wahrscheinlich werden sich Vorfälle dieser Art in Westeuropa immer stärker zuspitzen, bis wir in den reinsten Bürgerkrieg stecken. Weiterlesen »

Kindesentführung-Gerüchte in Berlin

Das Bild stammt aus einem Bericht zu einer  versuchten Kindesentführung vor nicht mal 2 Wochen, in Friedersdorf-Spreewald (weiter unten)

Die besorgte Mutter, die uns vorher die Gerüchte zu versuchten Kindesentführungen berichtete, machte sich einerseits Sorgen, weil in den Medien nichts darüber zu lesen war. Wir haben auch in den Polizeiberichten aus Reutlingen nichts zu dem Fall gefunden. Aber andererseits ist kaum vorstellbar, dass so ein Gerücht ohne jegliche Ursache entsteht, und binnen 2-3 Tagen in den verschiedensten kleinen Dörfern von ähnlichen Fällen gesprochen wird. Arbeiter, Eltern, Schüler, alle reden davon.

Noch seltsamer: ganz weit, am anderen Ende der Republik, in Berlin um den Spreewald entstanden genau in diesen Tagen auch ähnliche Gerüchte über ähnliche Entführungsversuche: Weiterlesen »

Kinderfänger unterwegs: Diesmal sollen sie Kinder für Organspende einfangen


Aufruf: Wer von diesem Vorfall Details weiß, oder von einem anderen ähnlichen Fall was weiß, soll hier scheiben. Wenn er/sie lieber per Mail was mitteilen möchte, soll er im Kommentarbereich um Mailkontakt bitten.

Eine Mutter war diese Tage [Zeitangabe fehlt noch, aber wir nachgereicht] + mit Kind in H&M in der Wilhelmstraße in  Reutlingen einkaufen. Plötzlich sah die Mutter ihr Kind nicht mehr. Sie wendete sich sofort an das Personal mit der Begründung, ihr Kind würde niemals weggehen. Das sei nicht die Art des Kindes. Weiterlesen »

Die Grüne Farce um den Stuttgarter Bahnhof

Die Grünen: Die Partei der größten Wahllügen!

Irgendwelche systemtreue Institutionen des Vierten Reiches haben heute Kretschmann zum Politiker des Jahres gewählt. Der Bericht des SWR vermerkt dazu, dass die Politik zuweilen "auch Showgeschäft" ist. Demnach hat Kretschmann diesen Preis wahrscheinlich als bester Clown des Jahres, als Meister des Täuschungsgenre  in diesem Kabarett-Fach erhalten:

Kretschmann zum "Politiker des Jahres" gewählt Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 16 17 18 Nächste