Archiv von 'Juli, 2011'

Die türkische Hochzeit in Osnabrück

Bei uns nennt man so etwas Vergewaltigung, Pädophilie und Anstiftung zur Vergewaltigung. Aber die Hetzmedien nennen das natürlich "Kulture". Frau Ministerin Böhmer hält das für "Bereicherung" und sie würde dementsprechend an das 11-jährige Opfer (pardon, die Braut) appelieren, "so etwas auszuhalten".

Nur fies, dass die Staatsanwaltschaft und das Landgericht für diese Besonderheiten der Kultur kein nur in beschränktem Maße Verständnis zeigen: Weiterlesen »

Niederländer wollen keine moderatere Töne von Wilders

Etwa 52% der Niederländer sagten bei einer Umfrage, dass Geert Wilders in seiner Islamkritiker nicht zu moderateren Tönen wechseln soll.

Weiterlesen »

Russland: Busfahrer des Jahres

Was zum lachen (wenn man nicht gerade selber von so einem Busfahrer angerempelt wurde)

Kosovo und Serbien: Neuer Grenzkonflikt

Mit Video von den Serbischen Barrikaden!

Das Konflikt zwischen Serbien und Kosovo ist neu entfacht. Kosovo zeigt sich unnachgiebig.  Man weiß das verräterische Abendland, allem voran die US-Regierung auf seiner Seite: Weiterlesen »

Der kurze Frühlingsschlager über die Verherrlichung der libyschen “Rebellen”

Damals formulierte das ZDF: "Warum Deutschland NATO-Einsätze so schwer fallen" - und litt dabei in guter journalistisch-gutmenschlicher Manier.

Gestern oder Vorgestern sahen wir die Meldung über den merkwürdigen Tod des libyschen Rebellenführers. Und ich frage mich: Wo sind die Herren Journalisten, die noch vor ein paar Wochen ihre schrillen Loblieder auf die Rebellen, gegen Gaddafi, grölten? Sind jetzt ihre Stimmbänder kaputt? Weiterlesen »

Die politische Botschaft hinter der Christopher Street Day

Langsam müssen wir uns die Frage stellen, ob die politischwulen Meindungsdiktatoren noch bereit sind, die kritische Sichtweise der Hetero-Gesellschaft zu erdulden.  Wir brauchen mehr Toleranz von euch, Ihr schwulen Meinungsdiktatoren. Ertragt uns bitte, denn ohne Heteros gibt es kein Nachwuchs.

Die Pforzheimer Zeitung entdeckt eine politische Botschaft in der Christopher Street Day Parade in Stuttgart. Wie es dazu kam, ist uns rätselhaft. Wahrscheinlich haben die Parteien den Regionalzeitungen unisono auferlegt, diese politische Botschaft maßgeschneidert "zu entdecken" - konform zur erwünschten göbbelsschen rot-grünen Propagandawünschen:

Weiterlesen »

Welt-online hetzt gegen Michael Mannheimer!

    In einem Welt-Artikel vom 30. Juli 2011 stellen die Autoren M. Kamann und F. Peters den bekannten Blogger und Islamkritiker Michael Mannheimer wahrheitswidrig als Unterstützer des Oslo-Massakers dar – und das, obwohl sich Mannheimer von diesem Massaker mehrfach und klar distanziert hat (u.a. hier). Die Welt schreibt über Mannheimer:

Weiterlesen »

ZDF über islamkritische Seiten aus Deutschland und aus dem Ausland

Und wenn wir schon bei den Videos sind, hier ist noch ein Video, das wir gern aufbewahren wollten, aber wissen nicht, wie:

Tatmotiv - Religiöser Fanatismus (Aber das ist natürlich ZDF und zudem zum Terroranschlag aus Norwegen) Dennoch muß man sagen, voller Haß gegen alle Islamkritiker, pauschal. Es ist eine klare Weiterlesen »

Sat1 und die “Unerklärlichen Phänomene” bei Frau Richterin Salesch

Vor einiger Zeit hatten wir euch eine gründliche Analyse des Propagandamechanismus bei den Reality-Sendungen gezeigt, und dabei uns als Beispiel die Sendungen mit Richter Hold und Richterin Salesch ausgesucht.

Niemand kann daran zweifeln, wie die Öffentlich-Rechtlichen und auch einige der großen Privaten die Propaganda gegen zur Lasten der Bevölkerung betrieben haben. Aber jetzt auf einmal ist ein Wunder geschehen. Kaum zu verstehen, aber überall melden die aufmerksame TV-Zuschauer auf einmal realistische TV-Dokus zum Thema.

Wir selber wollen wieder das Beispiel mit Richterin Barbara Salesch nehmen. Es ist ein wahrliches "Unerklärliches Phänomen", aber seit einigen Tagen, vielleicht 1-2 Wochen oder so, hat die Sendung ihre Ausrichtung um 180° geändert. Fast bekommt man den Verdacht, dass der Skriptschreiber gefeuert wurde und dass der neue Skriptschreiber heimlich bei PI liest.

Seit Tagen ist es wieder möglich, dass migranten islamischer Herkunft als Täter in Frage kommen. Eine Frau aus Nigeria hat tatsächlich die Spendengelder veruntreut und sie wollte tatsächlich die Tat einer unschuldigen deutschen Frau heimtükisch anlasten - obwohl die Staatsanwaltschaft das nicht glauben mochte.

Der letzte Fall, der vom gestern Nachmittag, liest sich gar als eine Geschichte auf der Seite 1001geschichten.de

Man kann dazu sagen: Eine Geschichte, wie in unserer Zeit.

Sieht euch das Video an - und tut uns bitte den Gefallen, gibt sie uns zum einbetten fertig.

Bizness - Kassiererin Nicole ist sich sicher: Der Ägypter Rashid nutzt ihre Tochter Jessica nur aus.

Hartmut Krauss: “Die demagogische Ausbeutung einer abscheulichen Wahnsinnstat”

Wenn ihr schon satt seid, den Namen des Attentäters von Oslo irgendwo noch zu lesen, wenn ihr nichts mehr davon wissen wollt - vielleicht nur noch einen Artikel, diesen hier.

Denn Hartmut Krauss ist der Mann, den ich euch an erster Stelle empfehlen würde. Er ist ein nüchterner Soziologe, und wie alle Soziologen unserer Tage, ein bekennender Linke. Aber er ist einer von den wenigen Linken, der sich nicht als "nützlicher Idiot" zur Verfügung stellt.
Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 17 18 19 Nächste