Archiv von 'August, 2009'

Islamischer Mob griff britische Polizei an

Gestern Nachmittag, 30. August, 2009 in Luton, Großbritannien: Weiterlesen »

Linker Demo in Mannheim für illegale Zuwanderer

In Mannheim leisteten sich ein Häuflein von 120 linken, hirnlosen Querulanten eine Krawalldemo gegen die Polizei. Typisch Linke: immer mit Krawallen, immer gegen die Polizei und immer vollgestopft mit unlogischen, hirnlosen Parolen:

Mit Parolen wie “Kein Mensch ist illegal”, “Nazis raus!”, oder “Revolution ist kein Verbrechen” und “Gegen Polizeigewalt und Weiterlesen »

Der Asylbewerber auf dem Fahrrad

Hat jemand eine Ahnung, aus welchem Land dieser  Kerl zwecks Asyl in die Schweiz geflüchtet ist? In keiner der Meldungen steht seine Herkunft:

Ein 21-jähriger Velofahrer hat in der Nacht auf heute bei Mels SG die Autobahn A13 befahren – ohne Licht und in Gegenrichtung auf der Überholspur. Weiterlesen »

Sauberer Türkeiurlaub – achtet auf die Putzfrau!

Geisteswelt hat in seiner jüngsten Blogbeitrag ein Video verlinkt, auf dem Hoteltester mehrere 4-5 Sterne Hotels getestet haben. Das Ergebnis ist sehr ernüchternd. Im ersten Video findet man alle mögliche Reste vom Vorgänger in Zimmer, sogar seine schmutzige Unterhose. Aber mir persönlich gefällt das zweite Video besser, mit der tüchtigen türkischen Putze: Weiterlesen »

Islamverbände greifen das Grundgesetz an

Die herrschenden Islamverbände in Deutschland drängen und fordern wieder. Die IGMG will uns mit einer kleinen Wortverdrehung irreführen:

„Die Integration des Islams in Deutschland wird dabei zum Beispiel nicht als ein Aspekt der Chancengleichheit, der Neutralität Weiterlesen »

Pro Köln und die türkische Hackerbande

Bereits seit gestern Mittag ist die Webseite der Pro Köln nicht erreichbar. Über die Wahlergebnisse hat man bis zuletzt unterschiedliche Zahlen.

Die Junge Freiheit sagt für Pro Köln nur 3,9 %. Auf der Seite der Stadt Köln steht aber 5,38 %. Dazwischen sind alle Weiterlesen »

London: Niemand will die Arbeitsplätze haben, vor allem die Moslems nicht


Als London sich für die Olympia 2012 bewerben wollte, warb man damit, Arbeitsplätze für die Einheimischen zu schaffen. Und es entstanden tatsächlich einige hunderttausend Arbeitsplätze in Ostlondon, vor allem in Newham und in Tower Hamlets. Man insserierte massiv diese Arbeitsstellen, aber die “lokalen” Bewohner wollen diese Jobs nicht. Sie verzichten deswegen nicht auf die Stütze. So war die ODA (Behörde für den Olympischen Aufbau) gezwungen, Migranten von außerhalb für diese Jobs zu holen. Insgesamt 224.720 Ausländer.

Frank Field von der Labor Partei sagt: Weiterlesen »

Schweiz: Die Polizei ist machtlos gegen trainierten Jugendlichen

Ein Züricher Polizist sagt, dass die schweizer Polizei gegen im Kampfsport ausgebildeten Jugendlichen zunehmend machtlos ist. Die Täter können oft flüchten, weil die Polizisten nicht eingreifen können, bevor Verstärkung kommt:

Denn solche Prügeleien seien alles andere als harmlos: «Es geht den Schlägern darum, den anderen kaputtzumachen», so der Gesetzeshüter. «Auch wenn das Opfer schon längst am Boden liegt, wird weiter mit voller Wucht getreten und geschlagen.» Die Gefahr: tödliche Verletzungen. Weiterlesen »

Kleine Messergeschichten in neudeutscher Sprache

Ein Mitstreiter aus Berlin hatte mir mal erzählt, dass die Berliner Zeitungen davon Abstand genommen haben, islamische Ehrenmorde als solche zu bezeichnen. Neuerdings schreiben sie über solche Vorfälle, wo aus überhöhter islamischer Ehrbedürfnis ein Familienmitglied den anderen mit (bevorzugt mit dem Messer) behandelt hat, einfach als Familienstreitigkeiten darzustellen, ohne die religiöse Herkunft der Täter zu erwähnen. Hier haben wir so einen Vorfall, eine Familienstreitigkeit vor einem Asia-Restaurant – allerdings aus Wuppertal:

Weiterlesen »

Die Orientalisierung Kölns

Man erinnert sich noch an den Einsturz des Kölner Archivs. Es war eine furchtbare Katastrophe. Einige verloren ihr Leben, andere ihr Gut und Habe.  Trotz multikulti Umerziehung der Gesellschaft funktionieren noch ein paar abendländische Traditionen einigermaßen: Man richtete ein Spendenkonto ein und die mitfühlende Bürger sammelten dort Spenden.

Nun kommt es: Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 15 16 17 Nächste